IBM stellt neue System x-Server mit Sechs-Core-Prozessoren vor Exzellente Benchmark-Ergebnisse / mehr Energieeffizienz / verbesserte Virtualisierung

(PresseBox) (Stuttgart, ) IBM hat zwei IBM System x-Server vorgestellt, die über die neue Sechs-Core Prozessortechnologie von Intel verfügen. Die neuen Server bieten mehr Energieeffizienz, gesteigerte Leistung und verbesserte Virtualisierungsfähigkeiten, um den Bedarf heutiger Rechenzentren zu adressieren.

Die neuen IBM Server mit Sechs-Core Intel-Prozessoren haben bisher vier Benchmarks verbessert:

- Ein 8-Socket System x-Server mit 64-Bit IBM DB2 9.5 auf Red Hat Linux 5.2 war der erste x86 Single-Server, der eine Millionen Transaktionen pro Minute auf einem TPC-C Benchmark erreicht hat
- Der höchste 4-Socket x86-Server TPC-C Benchmark liefert mehr Transaktionen pro Minute als andere 4-Prozessor Server
- IBM zeigt die höchste 4-Prozessorleistung und das günstigste Preis-Leistungsverhältnis auf dem TPC-E Benchmark sowie eines der besten 8-Prozessor-Ergebnisse auf dem Two-Tier SAP SD Standard Application Benchmark.

Basierend auf eX4, der vierten Generation von IBM Chipsets für Intel Prozessorbasierte Server, der X-Architektur, enthalten die neuen Systeme folgende Features:

- System x3950 M2: IBM hat den Hauptspeicher des x3950 verbessert, um Kunden die ganze Bandbreite von Virtualisierungsmöglichkeiten zu bieten.
- Zusätzlich verfügt das System über eine Mainframe-ähnliche Zuverlässigkeit, eine effizientere Stromversorgung und eine Hauptspeichertechnologie, die bis zu 37 weniger Energie verbraucht.
- System x3850 M2: Mit speziellen Features für mehr Leistung und Effizienz können Kunden eine Vielzahl von komplexen Geschäftsanwendungen wie solche für ERP und Datenbanken auf einem einzelnen Server unterstützen.
- Das System bietet eine flexible Skalierbarkeit, die es Kunden erlaubt ihr System unkompliziert von vier Sockets auf 16 zu erweitern und damit auch nur für mehr Kapazität zu zahlen, wenn diese benötigt wird.

IBM zählt mit mehr als 60 Prozent Marktanteil im Jahr 2007 bei den 8-Socket Systemen und darüber auch weiterhin zu den wichtigsten Herstellern auf dem skalierbaren High End x86-Markt. Damit hält IBM laut IDC dreimal mehr Marktanteile als der nächste Mitbewerber. IBM ist seit drei Jahren einer der wichtigsten Anbieter des 8-Wege Segments und konnte im zweiten Quartal 2008 ein zweistelliges Markwachstum erzielen. Im Intel 4-Socket Segment belegt IBM laut IDC einen der vorderen Plätze. (1)

Die neuen Server bilden ein wichtiges Element beim Aufbau der nächsten Generation an Rechenzentren (New Enterprise Data Center), die Verbesserungen im Bereich IT-Effizienz und eine schnelle Installation neuer IT-Services für zukünftiges Geschäftswachstum bieten können. IBM unterstützt Kunden durch Best Practices zu Virtualisierung, Green IT, Service Management und Cloud Computing bei der Entwicklung einer neuen Rechenzentrumsgeneration.

Das neue System x 3950 M2 und das System x3850 M2 unterstützen beide problemlos das IBM Portfolio an Virtualisierungstechnologien inklusive des WebSphere Virtual Enterprise. Als Teil des SmartSOA-Ansatzes bietet WebSphere Virtual Enterprise Virtualisierungsfähigkeiten für die Anwendungsinfrastruktur, die entwickelt wurden, um mehr Flexibilität, Beweglichkeit und Effizienz für den Kunden zu erreichen. Es virtualisiert Anwendungsserver durch policy-basierten Workload, Application Health und Application Edition Management. IBM System x-Server bieten zusammen mit VMware-Technologie und WebSphere Virtual Enterprise eine leistungsstarke Kombination, die es Kunden erlaubt, die Vorteile eines virtualisierten Rechenzentrums voll auszuschöpfen.

Preise und Verfügbarkeit
IBM System x3850 M2 und IBM System x3950 werden zusammen mit dem Intel Xeon 7400-Prozessor im September zu einem Listenpreis von 10.389 US-Dollar bis 13.389 US-Dollar verfügbar sein.

Weitere Informationen unter www.ibm.com oder in der original Presseinformation anbei.

(1) Reported in the IDC 2Q08 Server Tracker

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
IBM-Allee 1
D-71139 Ehningen
Kathrin Gisdon
IBM Sales & Distribution / Client Value & Infrastructure
Social Media