Neue NetApp Storage-Lösungen bieten VMware-Kunden bahnbrechende Storage- und Datacenter-Effizienz

(PresseBox) (Grasbrunn bei München, ) NetApp präsentiert neue Produkt- und Lösungsangebote, mit denen sich das gesamte Potenzial einer mit VMware virtualisierten Netzwerkumgebung ausnutzen lässt. Damit legt NetApp die Messlatte ein weiteres Mal höher: VMware-Kunden können mit NetApp Storage-Virtualisierungslösungen die Produktivität erhöhen, den Speicherplatzbedarf reduzieren, die Performance steigern und das Infrastruktur-Management ihres Datacenters insgesamt verbessern. Neu im NetApp Programm für VMware-Kunden sind die erweiterte NetApp FlexClone Technologie, das Performance Accelerator Modul (PAM), das VM Insight Plug-In für VMware VirtualCenter und eine Storage-Lösung für die VMware Virtual Desktop Infrastruktur (VDI). Die neuen Lösungen basieren auf NetApp Technologien, die für VMware optimiert wurden, um Kunden ein umfassendes Portfolio an Storage-Virtualisierungstechnologien zu bieten.

Zu diesen Technologien zählt die Datendeduplizierung, die in den NetApp Storage-Lösungen integriert ist und sich als großer Erfolg erwiesen hat.
Die Möglichkeit der Deduplizierung von Primärdaten ist ideal für virtualisierte Umgebungen mit zahlreichen Instanzen desselben Betriebssystems und derselben Applikation. Mithilfe der NetApp Deduplizierung können VMware-Kunden redundante Daten schnell und einfach entfernen. Von Vorteil sind hier nicht nur der effizientere Verbrauch von Speicherplatz und Energie, sondern auch der geringere Bedarf an Rohspeicher. Diese Technologie wird auf über 1.000 NetApp Systemen in VMware-Umgebungen angewendet. Im Durchschnitt werden 46% an Primärspeicherplatz eingespart.

"Aufgrund der engen Zusammenarbeit zwischen VMware und NetApp können unsere Kunden noch leichter von unseren gemeinsamen Lösungen profitieren", so Parag Patel, Vice President of Alliances bei VMware.
"Dies ist ein weiteres Beispiel für den Nutzen, den unser enormes Partnernetzwerk VMware-Kunden bringt. Mit neuen, für die VMware-Plattform optimierten Lösungen vergrößert NetApp die Reichweite der Virtualisierung. Auf diese Weise können noch mehr Kunden von Business-Vorteilen wie verringerter Kapital- und Betriebskosten, vereinfachter Managebarkeit, erhöhter Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit sowie verbesserter Energieeffizienz profitieren."

VMware-Kunden können ab sofort eine größere Bandbreite an NetApp Fähigkeiten nutzen, um alle Vorteile ihrer virtualisierten IT-Infrastruktur auszuschöpfen.

Die NetApp Storage-Lösung für VMware VDI kombiniert Hardware, Software und Services, so dass VMware-Kunden große virtuelle Desktop-Anwendungen mit mehr Flexibilität und bei verringerten Kosten und Risiken einsetzen können. Hunderte von sicheren, virtuellen Desktops lassen sich damit in Minutenschnelle bereitstellen. Die virtuellen Desktops sind permanent verfügbar und können regelmäßig gesichert werden, wobei 90% weniger Speicherkapazität verbraucht wird als bei herkömmlichen Storage-Lösungen.

Die NetApp FlexClone Technologie wurde erweitert, um schnelleres, platzeffizientes Klonen von Volumes, LUNs und individuellen Dateien in VMware-Umgebungen zu ermöglichen. Einzelne virtuelle Maschinen können rasch und ohne Beeinträchtigung der Performance geklont werden. Dadurch steigt die Produktivität und es ist weniger Speicherplatz erforderlich.

Das NetApp Performance Accelerator Modul (PAM) ist ein intelligenter Lese-Cache, der die Performance eines virtuellen Desktops für den Endnutzer erhöht. Die Daten einer virtuellen Maschine werden in einem hoch performanten Cache gespeichert. Dies ist besonders effektiv bei simultanen System-Boots von hunderten von virtuellen Desktops, die ein traditionelles Storage-System überlasten können. Die Kombination aus PAM-Karte und NetApp Deduplizierungstechnologie erhöht die Performance virtueller Desktop zusätzlich, da eine größere Zahl virtueller Desktop-Systeme im High-Performance Cache abgelegt werden können.

Die NetApp SANscreen VM Insight Software liefert VMware-Kunden einen lückenlosen Überblick über ihre virtuellen Infrastrukturen. Storage- und Server-Administratoren können so ihre gesamten Storage- und Serverarchitekturen gemeinsam managen. Über das neue VM Insight Plug-In für VMware Virtual Center können VM-Administratoren heterogenen SAN-Storage in der virtualisierten Umgebung besser überwachen und sich mit der SAN-Administration über die Optimierung der Flexibilität und operativen Effektivität abstimmen.

NetApp Integration in den VMware Site Recovery Manager bietet Kunden schnell, zuverlässig und erschwinglich das automatisierte Disaster Recovery eines Standorts, wobei NetApp Klon- und Replizierungstechnologie verwendet wird.

NetApp SnapManager for Virtual Infrastructure (SMVI) basiert auf der NetApp Snapshot-Technologie und versorgt VMware-Kunden mit automatisiertem Backup und Recovery bei regelmäßigen, unterbrechungsfreien Backups und konsistenten virtuellen Maschinen.

"Diese auf VMware abgestimmten Technologien zeigen unsere enge und andauernde Zusammenarbeit mit VMware, um Kunden die stärksten und umfassendsten Storage- und Server-Virtualisierungslösungen zu liefern", sagt Manfred Reitner, Area Vice President Germany bei NetApp. "Wir werden uns auch weiterhin darauf konzentrieren, einzigartige, führende Storage-Lösungen zu entwickeln, damit VMware-Kunden das gesamte Potenzial ihrer virtualisierten Umgebungen ausschöpfen können."

NetApp ist zudem Platin-Sponsor der VMworld, die vom 15.-18. September in Las Vegas stattfindet.

Die NetApp Community steht auch für diese News als Diskussionsplattform und zum Meinungsaustausch mit dem NetApp Management und NetApp Mitarbeitern zur Verfügung. Näheres dazu auf http://www.netapp.com/....

Kontakt

NetApps GmbH
Robert Bosch Str.28
D-35440 Linden
Thomas Höfer
NetApp Deutschland GmbH
Heike Stautner
stautner & stautner consulting pr . communications
Social Media