Siemens PLM Software liefert Version 6 von NX aus

Neue Version bringt signifikante Produktivitätssteigerung durch die Synchronous Technology und neue Simulations-Funktionen
(PresseBox) (PLANO, Texas, ) Siemens PLM Software, ein Geschäftsgebiet von Siemens Industrie Automation und weltweit tätiger Anbieter von Software und Services für das Product Lifecycle Management (PLM), kündigt an, dass die Version 6 seiner Software NX für die digitale Produktentwicklung ab sofort weltweit verfügbar ist.

"NX 6 verspricht den Anwendern zwei Dinge: Erstens wird sich die Arbeit auszahlen, die von Siemens PLM Software in die Integration der Synchronous Technology gesteckt wurde. Konstruktionsprozesse sind jetzt unvergleichlich schnell möglich", sagt Al Dean, Redakteur des DEVELOP3D-Magazins. "Vor dem Hintergrund von wissensbasierter Konstruktion, Automatisierung und der kompletten Prozessabdeckung sollte die Integration der Synchronous Technology in NX diese Lösung noch attraktiver machen. Der zweite viel versprechende Bereich in NX 6 sind neue intelligente Funktionen in der Simulations-Umgebung. Genau das beschäftigt derzeit viele Anwender: Wie lassen sich Simulationen effizienter und effektiver umsetzen?"

Im Konstruktionsbereich zeichnet sich NX 6 durch Design Freedom aus. Auf Basis der bahnbrechenden Synchronous Technology gibt Design Freedom den Anwendern mehr Flexibilität und ermöglicht bis zu 100-mal schnellere Konstruktionsschritte als jemals zuvor. Die Synchronous Technology arbeitet zusammen mit den existierenden NX-Funktionen, so dass vorhandene Daten nicht konvertiert oder neu erstellt werden müssen. Dabei werden die Vorteile des parametrischen mit denen des historienfreien Ansatzes verbunden, um die Konstruktionsgeschwindigkeit zu erhöhen. NX 6 Design Freedom funktioniert innerhalb bestehender Anwender-Workflows und ermöglicht so die schnelle Nutzung der neuen Funktionalität.

Im Bereich der Simulation liefert NX 6 mehr als 350 Erweiterungen, die auch auf Anregungen von Anwendern beruhen. So gibt es zehn verschiedene Applikationen für weit reichende Lifecycle-Simulationen. NX 6 Advanced Simulation macht sich Design Freedom auf Basis der Synchronous Technology zunutze, um eine schnelle Evaluierung von Konstruktionsänderungen zu ermöglichen, die auf der Geometrie aus beliebigen CAD-Systemen basieren können. NX 6 kombiniert einzigartige 3-D Geometrie-Editierfunktionen, automatische Abstraktionen und Finite Elemente (FE)-Meshing Tools mit tief greifenden FE Modellierungs- und Vernetzungs-Tools. Die neue Baugruppenfunktion für FE-Modelle ermöglicht Ingenieuren die Integration separater Simulations-Modelle von verteilt arbeitenden Teams, etwa Zulieferern und globalen Konstruktions- und Analyse-Teams. NX 6 Advanced Simulation löst anspruchsvollste CAE-Herausforderungen und kann den Aufwand für physische Prototypen signifikant reduzieren.

Zudem lassen sich das NX 6 CAE User Interface und die FE-Modellierungs-Optionen durch "Skins" auf das "Look&Feel" von NASTRAN, ANSYS, ABAQUS oder LS-DYNA anpassen.

Kunden mit laufenden Wartungsverträgen können NX 6 mit Synchronous Technology kostenlos unter http://support.ugs.com/ herunterladen. Weitere Informationen finden sich unter www.siemens.com/nx.

Kontakt

Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division
Gleiwitzer Str. 555
D-90475 Nürnberg
Claudia Lanzinger
Siemens PLM Software
Niels Göttsch
Siemens PLM Software
Social Media