Veranstaltungen in der Stuttgarter Liederhalle bequemer planen und abwickeln

Liederhalle seit heute mit neuem Internetauftritt
(PresseBox) (Stuttgart, ) Mehr Informationen übersichtlicher dargestellt - seit heute präsentiert sich das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle mit der neuen Internetseite als Veranstaltungs-Dienstleister. So lassen sich Kongresse, Tagungen, Events oder Firmenveranstaltungen in stilvoller und denkmalgeschützter Architektur bequem per Mausklick planen.

Für eine schnellere Übersicht sind nun sämtliche Informationen wie Saal- und Raumübersichten, technische Ausstattung, Panoramafotos oder der Download-Bereich und Kontaktformulare unter einer Hauptnavigation zusammengefasst.

Ein neuer Menüpunkt ist der Service-Bereich. Hier können sich Veranstalter im Modul-Shop aus den eng miteinander verzahnten Dienstleistungen die jeweils gewünschten Service-Bausteine und Räume heraussuchen: von der Technik für Ton, Licht, Tagungen und Kongresse bis zur Beratung und Organisation; vom Pressekonferenz- Raum mit Medienpool bis zu Veranstaltungen mit 3.000 Teilnehmern.

Den Planern stehen in der Liederhalle fünf Säle sowie 18 Konferenz- und Tagungsräume zur Verfügung - mitten in Stuttgart nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt.

Zum Buchen von Eintrittskarten oder Hotelzimmern und für das Catering oder Rahmenprogramme arbeitet das Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle seit vielen Jahren mit Partnern zusammen.

Neu auf der Internetseite ist auch das virtuelle Gästebuch. Zum einen sind hier besonders schöne, handgeschriebene Einträge von den unterschiedlichsten Persönlichkeiten aus aller Welt elektronisch aufbereitet. So bedankt sich schon Hildegard Knef in 60er- Jahren für einen "schönen Abend in einem besonders schönen Haus". Es sei mehr als angenehm in der Liederhalle schreibt Sir Peter Ustinov 1999 und Nachwuchs-Star Katie Melua hatte Ihrem Eintrag nach vor zwei Jahren eine "abgefahrene" Nacht im Kulturund Kongresszentrum. Zum anderen können ab sofort auch Besucher der Liederhalle Veranstaltungen loben, kritisieren oder andere Nutzer der Seite grüßen.

Einen Blick in die bewegte Vergangenheit - als zum Beispiel im Jahre 1943 durch einen Luftangriff mit dem Gebäude auch wertvolle Notensätze und Musikinstrumente für immer verloren gingen - ermöglicht die neu eingerichtete Geschichts-Rubrik.

Die Liederhalle auf einen Blick

Die Liederhalle ist eine architektonische Synthese aus Tradition und Moderne. Sie gilt als eine der wichtigsten deutschen Kulturbauten der Nachkriegszeit. Den Altbau gestalteten Rolf Gutbrod und Adolf Abel 1956 nach expressionistischen Prinzipien, als Wiederaufbau nach dem Krieg. Der Neubau wurde 1991 eröffnet. Er stammt von einem Schüler Gutbrods, Professor Henning. Der größte Teil des Veranstaltungskomplexes steht unter Denkmalschutz. Dennoch verfügt er über modernste Technik, eine ausgeklügelte Akustik und ist unterirdisch mit einem Hotel und einer Tiefgarage verbunden. 28 Mitarbeiter planen und organisieren Tagungen, Kongresse, Veranstaltungen, Vorträge oder Konzerte.

Die Liederhalle ist in die Dachorganisation Objektgesellschaft Veranstaltungen und Märkte Stuttgart mbH & Co. KG eingegliedert, die alle Veranstaltungsaktivitäten und -zentren der Stadt Stuttgart mit den Schwerpunkten Sport, Feste, Kultur/Konzerte und Business bündelt.

Kontakt

Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle
Berliner Platz 1-3
D-70174 Stuttgart
Norbert Hartmann
Marketing
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ariane Hummel
Marketing
Social Media