Printronix kündet strategische Partnerschaft mit MARC Global an

Bereit für die Zukunft mit RFID
(PresseBox) (Offenbach, Wien, ) Printronix, weltweit führender Hersteller von Drucklösungen für die Industrie, kündet die Zusammenarbeit mit MARC Global, einem weltweit tätigen Anbieter von Supply Chain Execution Software und Dienstleistungen an. Durch diese strategische Allianz bekommen Händler und Hersteller in ganz Europa die Möglichkeit, RFID (Radio Frequency Identification)- Funketiketten zügig und problemlos einzuführen.

Die kombinierte Lösung integriert MARC Global’s MARC-WMS, MARC-RFID Warehousemanagement-Software und Printronix' EPC- (Electronic Product Code) kompatible Thermo-Drucker. In dieser Kombination wird eine reibungslose und schnelle Einführung von RFID ermöglicht und dadurch mehr Transparenz und Effektivität in der Bestandsverwaltung geschaffen, außerdem entfällt das manuelle Einscannen der Barcodes.

MARC Global bietet webbasierte Lösungen im Bereich Supply Chain Execution Software an, wobei hier auf eines der weltweit führenden Warehousemanagement-systeme aufgebaut wird. Auch MARC Suite™ RFID Solutions basiert auf der MARC WMS-(Warehousemanagement) Applikation und liefert RFID-EPC-Etiketten am laufenden Band oder "on demand" und ermöglicht die Verifizierung von Inhalt und Lieferung. Damit erfüllt die Software voll und ganz die Anforderungen, die Handelsketten wie beispielsweise Wal-Mart an die Verwaltung von Funketiketten stellen: Sicherstellung der Qualität der Tags, Case-To-Palett-Management oder die EPC-fähigen Advance Ship Notices (ASNs), also detaillierte Informationen über den Warenfluss.

Printronix RFID Thermodrucker T5000 sind EPC-kompatibel, sie bedrucken und verifizieren die Etiketten, die die RFID Tags beinhalten und mit Produkt- und Warenflussinformationen enkodiert werden können. Printronix Software Migrations Tools umfassen ein im Drucker integriertes EPC-Werkzeug, das es Anwendern erlaubt, jede existierende Label-Design-Software für die Erstellung von EPC-RFID-Etiketten zu verwenden.

"MARC Global spielt eine Schlüsselrolle bei der Lösung der Aufgaben, vor die sich die europäischen Retailer und Hersteller bei der Einführung von RFID gestellt sehen." sagt Claus Hinge, Vice President Sales und Marketing, Printronix EMEA. "Am Puls der Zeit bieten wir europäischen Retailern eine professionelle Lösung, mit der sie ihre RFID Projekte noch in diesem Jahr umsetzen können."

Bereits im letzten Jahr hat Printronix seine RFID-Produktstrategie vorgestellt und mit der Einführung des sogenannten Smart Label Developer's Kit in den USA den Anwendern eine Möglichkeit geboten, RFID Applikationen in ihrer eigenen Systemumgebung zu erstellen. Im September 2003 hat Printronix den ersten RFID-Drucker vorgestellt, den sogenannten Smart Label Pilot Printer, der den Übergang von der Entwicklungsphase in das vollständige RFID-Pilotprojekt in der eigenen Entwicklungsumgebung darstellt.

"In der allgemeinen Unruhe, die durch zahlreiche RFID-Ankündigungen und durch sich ständig verändernde Standards genährt wird, kann es passieren, dass sich Firmen für eine Lösung entscheiden, die ihnen für die Zukunft keine Entwicklungsmöglichkeiten bietet," sagt Peter van Merode, VP Marketing & Sales MARC Global EMEA und ergänzt:" Mit dieser offenen Produktlösung können die Kunden sicher sein, dass sie in eine zukunftsorientierte RFID-Technologie investieren, die einfach weiterentwickelt werden kann und für zukünfige Upgrades offen ist. "

Kontakt

PRINTRONIX Deutschland GmbH
Goethering 56
D-63067 Offenbach
Cornelie Elsässer
epr - elsaesser public relations
Social Media