Rund 32.000 Euro für die Musikschulen in Zeulenroda und Greiz

(PresseBox) (Erfurt, ) Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) wird am morgigen Donnerstag der Städtischen Musikschule "Fritz Sporn" Zeulenroda einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 10.722 Euro zum Kauf einer Bassklarinette übergeben. Die Gesamtkosten der Anschaffung belaufen sich auf 13.622 Euro. Die Musikschule besuchen rund 300 Schülerinnen und Schüler, die von sechs hauptamtlichen Lehrkräften und sieben Honorarlehrern unterrichtet werden. Zu den Hauptfächern gehören Tasteninstrumente, Balginstrumente, Streicher, Holzbläser, Blechbläser, Zupfinstrumente, Schlagzeug, Gesang und musikalische Früherziehung.

Im Anschluss besucht Minister Müller die Kreismusikschule "Bernhard Stavenhagen" in Greiz und übergibt drei Zuwendungsbescheide in Höhe von insgesamt 21.200 Euro. Damit wird die Instrumentenbeschaffung für instrumentale Grundkurse, die Durchführung der Ensemblearbeit von Big Band, Jazz und Gesang sowie der Durchführung von Trainings- und Probenlagern der Tanzklassen und des Streichorchesters finanziell unterstützt. Die Musikschule befindet sich seit 1990 in der Trägerschaft des Landkreises Greiz und hat über 620 Schülerinnen und Schüler, darunter rund 120 Tänzer. Die Betreuung der Schüler erfolgt in vier Außenstellen sowie in Stützpunkten an Grund- und Regelschulen der Region.

Insgesamt erhalten die Musikschulen im Freistaat in diesen Tagen 230.391 Euro für Instrumente und Projekte.

Zeit: Donnerstag, 18. September 2008
Ort: 16.00 Uhr - Zeulenroda-Triebes, Friedrich-Ebert-Straße 46 18.30 Uhr - Greiz, Burgplatz 12

Kultusminister Müller hebt die Bedeutung der Musikschulen im Freistaat hervor: "Thüringen ist ein Land der Musik. Starker Partner bei der Pflege der reichen Musiktradition sind die Musikschulen. Sie sichern den Musikernachwuchs und sorgen für das Fortbestehen einer breiten und leistungsfähigen Laienmusikszene. Zudem wirken sie als Kulturträger in die Gesellschaft hinein und sind fester Bestandteil der kulturellen Jugendarbeit. Mit den Fördermitteln werden die Rahmenbedingungen für die hervorragende Arbeit der Musiklehrerinnen und -lehrer weiter verbessert, innovative Projekte können umgesetzt werden. Auch weiterhin wird die Landesregierung die Musikschulen angemessen unterstützen."

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
Social Media