Haver & Boecker ist UL-zertifizierter Steuerschrankbauer

Das Label bestätigt, dass geltende gesetzliche Bestimmungen in den USA und Kanada eingehalten werden (PresseBox) (Oelde, ) 140 Schaltschrankhersteller sind in Deutschland berechtigt, Schaltschränke abzunehmen, die nach UL-Standard gebaut wurden. Haver & Boecker ist seit August 2008 einer davon. Damit gehört der deutsche Verpackungsspezialist zu den ca. 4000 Betrieben weltweit, die diese anspruchsvolle amerikanische Norm erfüllen können. Für das Familienunternehmen aus Oelde/Nordrhein-Westfalen ist dies ein großer Erfolg, der seinen amerikanischen und kanadischen Kunden viel Geld für Dokumentationen und Abnahmeprüfungen erspart. Für Haver & Boecker bedeutet es gleichzeitig einen großer Schritt in Richtung Bürokratieabbau.

Mitte Juli fand am Sitz des Stammhauses in Oelde eine exemplarische Abnahme von Steuerschaltschränken durch Tim Fitzjarrald von der Underwriters Laboratories Inc. Prüfungs- und Zertifizierungsstelle (UL), USA, statt. Geprüft wurden die Schaltschränke der Maschinentypen INTEGRA , ROTO-PACKER , Außensteuerung und RADIMAT . In verschiedenen Schulungen und Seminaren hatten sich Haver & Boecker-Mitarbeiter mit den Anforderungen des Standards UL 508A für industrielle Steuerschaltschränke vertraut gemacht. Diese Kenntnisse sind zwingend erforderlich, um UL-konforme Schaltschränke für den nordamerikanischen Markt zu bauen oder bauen zu lassen und selbst ein entsprechendes Label anzubringen.

Das Label bestätigt, dass geltende gesetzliche Bestimmungen in den USA und Kanada eingehalten werden. Dies vereinfacht bei der Inbetriebnahme in Nordamerika die Arbeit der Lokalen Inspektoren (Authorities Having Juridiction - AHJ), minimiert das Risiko einer Stilllegung einer neuen Maschine bzw. Anlage und reduziert Nacharbeiten und Nachlieferungen.

Bereits Ende Juli konnten die 20 Schaltschränke eines laufenden Auftrags mit den ersten Aufklebern aus den USA versehen werden.

Kontakt

Haver & Boecker MASCHINENFABRIK
Carl-Haver-Platz 3
D-59302 Oelde
Andrea Stahnke
Pressestelle Maschinenfabrik

Bilder

Social Media