SECUDE neue Version mit Vista Support für Hardware- und Software-basierte Festplattenverschlüsselung

FinallySecure 9.2 Enterprise bietet als einzige Software- und Hardware-basierte Festplattenverschlüsselung auch Vista Support
(PresseBox) (Zürich, Schweiz, ) SECUDE International AG kündigt die neue Version von FinallySecure™ 9.2 Enterprise mit Vista Support und zentralem Management an. FinallySecure ist die weltweit einzige Lösung mit einer hybriden Software- oder Hardware-basierten Festplattenverschlüsselung. FinallySecure ermöglicht einen frühen Einstieg in Hardware-basierte Verschlüsselungs-Technologien wie die Seagate Momentus Festplatten.

Viele Unternehmen stellen ihre Systeme Vista um und möchten dabei ihren Anspruch auf Datenschutz beibehalten. FinallySecure bietet eine nahtlose Migration und ein zentrales Management für XP und Vista an, ohne Unterschiede in der Funktionalität oder Sicherheit.

“Datenverschlüsselung ist ein notwendiger Bestandteil der IT Sicherheit in den Unternehmen, jedoch schreckt die komplexe technologische Umsetzung viele IT-Administratoren von diesem Vorhaben ab”, sagt Tristan Kromer, Vice President of Data Protection Division.

SECUDE FinallySecure ist eine sichere Fest¬plattenverschlüsselung mit einer wähl¬baren starken Benutzer-Authentisierung. Es bietet den perfekten Power-Off-Schutz durch innovative Sicherheitsmechanismen. Diese gewährleisten sowohl für das Betriebssystem als auch für die Daten im ausgeschalteten Zustand höchste Sicher¬heit. SECUDE FinallySecure bietet dem Anwender den Komfort eines Single Sign-On an das Betriebssystem und stellt für Notfälle bei einer verlorenen oder gesperrten Smartcard eine Helpdesk-Funktion zur Verfügung. Die Kombination mit einer Hardware-basierten Verschlüsselung eröffnet viele Vorteile wie den Wegfall der Initialverschlüsselung, höhere Performance, sicheres verschlüsseltes Löschen und Key Management. Daraus ergeben sich für Kunden wesentliche Zeit- und Kosteneinsparungen.
Social Media