Führender Tabakkonzern implementiert Vignette-Technologie zur Konsolidierung der Infrastruktur und zur Realisierung einer neuen Corporate Identity

(PresseBox) (Austin/Frankfurt, ) Vignette Corporation gibt bekannt, dass mit der Altadis Group einer der größten europäischen Tabakkonzerne die Portallösung von Vignette implementiert hat, um ein neues mehrsprachiges Intranet zu betreiben. Nach der 1999 erfolgten Fusion zwischen Seita und Tabacalera erhalten die Mitarbeiter der Altadis Group auf diesem Wege eine zentrale Informationsquelle, die ihnen nicht nur einen besseren Austausch von Informationen erlaubt, sondern auch die Möglichkeit gibt, in Echtzeit Entscheidungen effizienter zu treffen.

Nach der Fusion der Marktführer Seita und Tabacalera entwickelte sich die Altadis Group (Gitanes, Gauloises) zu einem multikulturellen Unternehmen mit 20.000 Beschäftigten in fast 35 Ländern. Um die sich bietenden Wachstumschancen durch die Rationalisierung der Produktpalette wahrnehmen zu können und die Schaffung einer gemeinsamen Firmenkultur und -identität zu unterstützen, investierte Altadis jetzt in ein unternehmensweites Intranet auf Basis von Vignette. Darüber hinaus dient das Portal auch zur Zusammenführung der unterschiedlichen Systeme und Applikationen der beiden fusionierten Unternehmen.

Wesentliche Gründe für die Entscheidung der Altadis Group, das Vignette Application Portal zu implementieren, waren die umfassende Unterstützung von Standards und die benutzerfreundliche Administrationsschnittstelle, die eine einfache Verwaltung von Benutzerprofilen und rollen ermöglicht. Darüber hinaus erlaubt das Portal eine personalisierte Präsentation, wodurch der Zugriff auf Dokumente durch die individuellen Profile und Rollen der Benutzer gesteuert wird und die Informationen in der jeweiligen Hauptsprache der Benutzer (Französisch, Spanisch oder Englisch) dargestellt werden können.

Über das Intranet erhalten die Mitarbeiter Zugang zu mehr als 600 Content-Bereichen, die über 4.000 Dokumente enthalten und monatlich um rund 100 Dokumente erweitert werden. Das Intranet wird seit Anfang 2003 produktiv eingesetzt. Seitdem wuchs die Anzahl der registrierten Benutzer kontinuierlich von ehemals 300 auf inzwischen 3.500. Parallel hierzu geht man davon aus, dass auch der Umfang der bereitgestellten Informationen weiter zunehmen wird.

Die Altadis Group hat vor, Info-Terminals in Fabriken zu installieren, um allen Mitarbeitern den Zugang zu hausinternen Informationen zu ermöglichen. Darüber hinaus werden auch die Tochtergesellschaften und Außendienstmitarbeiter Zugang zum Intranet erhalten. Außerdem sollen neue Geschäftsapplikationen wie SAP sowie Anwendungen im Personalwesen integriert werden.

Kommentare "Angesichts einer so heterogenen Umgebung bot das Intranet eine Abstraktionsebene, auf der wir ein hohes Maß an Konsistenz erreichen konnten. Sehr schnell stellten wir fest, dass wir durch die Ausweitung des Portals auf Geschäftsapplikationen mehr als nur ein Kommunikations-Tool schaffen konnten," sagt Jean-Pierre Verdier, Intranet-Projektmanager bei Altadis. "Hierfür suchten wir eine Best-of-Breed-Lösung, die auf offenen Standards basiert und uns die Möglichkeit gibt, die im Konzern eingesetzten Applikationen schnell zu integrieren und unterschiedlichste Informationsinhalte bereitzustellen, um den Mitarbeitern die Nutzung des Intranets schmackhaft zu machen. Dabei bestand das Ziel darin, den Informationsaustausch und das dezentralisierte Publizieren von Informationen zu fördern und eine einfache Verwaltung mehrsprachiger Informationsinhalte zu ermöglichen."

"Besonders beeindruckt waren wir von der ausgezeichneten Integration der Content-Management-Systeme im Back-Office-Bereich, der schnellen Implementierung und der einfachen Konfiguration," so Jean-Michel Lasne, Intranet-Projektmanager bei Altadis. "Um darüber hinaus die Unterstützung durch die Altadis-Mitarbeiter, die mitunter nicht mit der Internet-Umgebung vertraut sind, sicherzustellen, entschieden wir uns auch wegen der einfach und übersichtlich gestalteten Benutzeroberfläche für die Portalplattform von Vignette. Wir haben mit dieser Implementierung nicht nur einen messbaren Return on Investment erzielt, sondern auch Erkenntnisse gewonnen, die dazu beitragen werden, dass wir in der Zukunft bei ähnlich gearteten Projekten Zeit sparen können. Durch die Implementierung von Vignette Application Portal haben wir nicht nur eine qualitative Optimierung unserer Prozesse erreicht, sondern auch ein verbessertes Kommunikationssystem und eine Infrastruktur geschaffen, mit der wir die Informationsversorgung sämtlicher Benutzer sicherstellen können. Auf diese Weise reduzieren wir den Papieraufwand und die Auslastung der Netzwerkressourcen, indem eine übermäßige Nutzung des Messaging Systems vermieden wird."

Über Altadis Die Altadis Group, die durch die Fusion von Seita und Tabacalera entstand, gehört zu den führenden europäischen Tabakherstellern und ist einer der führenden Großhandelsdistributoren. Mit 20.000 Beschäftigten und Aktivitäten in nahezu 35 Ländern ist Altadis ein multikultureller, international orientierter Konzern, der mehr als ein Drittel seines Umsatzes im Ausland erzielt. Auf der Grundlage einer soliden finanziellen Basis verfolgt Altadis eine Wachstumsstrategie, die durch Akquisitionen und internationale Expansion geprägt ist, um die führende Marktposition zu festigen und Werte für die Aktionäre und Mitarbeiter zu schaffen. Die Aktien des Unternehmens werden an den Börsen von Paris und Madrid gehandelt.

Kontakt

Vignette Deutschland GmbH
Lyonerstraße 26
D-60525 Frankfurt am Main
Social Media