Klinikverbund MediClin: Fit für den Wettbewerb mit eArchiv und Invoice Management von SER

(PresseBox) (Neustadt/Wied, ) Der bundesweit tätige Klinikbetreiber MediClin begegnet den Herausforderungen eines zunehmend wettbewerbsorientierten Gesundheitssystems mit moderner Software-Technologie. In der Zentralverwaltung in Offenburg werden ein elektronisches Archiv und ein automatisiertes Invoice Management die Mitarbeiter wirkungsvoll im Rechnungswesen unterstützen. Die SER HealthCare Solutions GmbH liefert dazu ihre innovativen Softwarelösungen aus der DOXiS iECM-Suite.

MediClin als Klinikverbund nutzt gezielt Synergien und Standardisierungen, um die Produktivität von Verwaltungsprozessen zu erhöhen. Dazu fasst MediClin geeignete Dienstleistungen zusammen und organisiert sie konzernweit einheitlich. Dies gilt auch für die Bearbeitung von Eingangsrechnungen, die zentral für die ganze Gruppe – MediClin betreibt bundesweit 44 Einrichtungen - in der Verwaltung im badischen Offenburg erledigt wird. Um die Mitarbeiter der Kreditorenbuchhaltung zu entlasten und die Arbeitsabläufe effizienter zu gestalten, automatisiert MediClin das Invoice Management mit den innovativen SER-Lösungen DOXiS InvoiceMaster Read für die Rechnungslesung und DOXiS InvoiceMaster Control für die Rechnungsprüfung. Revisionssicher archiviert werden die gescannten Rechnungsbelege im DOXiS Archiv.

Die automatisierte Rechnungseingangsbearbeitung mit angeschlossenem Rechnungsprüfungsworkflow spart den Mitarbeitern viel Zeit und sorgt für eine hohe Qualität der Verarbeitung. Anstatt die buchungsrelevanten Daten manuell zu erfassen, werden sie mit der Software automatisch aus den digitalisierten Belegen ausgelesen und an MS Dynamics Nav übergeben. Die Rechnungsprüfung erfolgt ebenfalls digital. Per DOXiS Workflow werden die digitalisierten Rechnungen an die Rechnungsprüfer weitergeleitet. Sie können jede Rechnung am Bildschirm prüfen, delegieren, ggf. zurückweisen oder freigeben und zur Verbuchung weiterleiten.

Über die MediClin

Die MediClin ist ein bundesweit tätiger Klinikbetreiber und ein großer Anbieter in den Bereichen Neuro- und Psychowissenschaften sowie Orthopädie. Mit 33 Klinikbetrieben, acht Pflegeeinrichtungen, drei Medizinischen Versorgungszentren und einem Hotel für Gesundheit und Erholung in elf Bundesländern verfügt die MediClin über eine Gesamtkapazität von rund 7.900 Betten. Bei den Kliniken handelt es sich um Akutkliniken – dies sind Krankenhäuser der Grund- und Regelversorgung, der Schwerpunktversorgung und Fachkliniken – und um Fachkliniken für die medizinische Rehabilitation. Für die MediClin arbeiten rund 7.800 Mitarbeiter. Die Zentralverwaltung befindet sich in Offenburg.

Kontakt

SER-Gruppe
Joseph-Schumpeter-Allee 19
D-53227 Bonn
Bärbel Heuser-Roth
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Social Media