Personalwechsel bei Infineon: Thomas Seifert übernimmt Geschäftsbereich Speicherprodukte

(PresseBox) (München, ) Mit Wirkung zum 1. Juni 2004 wird Thomas Seifert (40) die weltweite Verantwortung für den Geschäftsbereich Speicherprodukte bei der Infineon Technologies AG übernehmen. Seifert löst den bisherigen Leiter, Dr. Harald Eggers (54), ab, der das Unternehmen nach mehr als 25 Dienstjahren auf eigenen Wunsch verlässt, um sich auf das Privatleben zu konzentrieren. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernimmt Peter Gruber (43), CFO des Geschäftsbereichs Drahtgebundene Kommunikation, vorübergehend die Verantwortung für den bislang von Seifert geleiteten Bereich. Der Nachfolger wird in Kürze bekannt gegeben. Bis Ende Dezember 2004 wird Dr. Eggers diversen Unternehmensprojekten vorstehen und danach seine langjährige Expertise sowie seine exzellente weltweite Vernetzung dem Unternehmen beratend zur Verfügung stellen.

Thomas Seifert leitete seit 2002 bei Infineon den Bereich Drahtgebundene Kommunikation, den er anhand umfangreicher Restrukturierungen sowie des Verkaufs von Infineons Geschäft mit Glasfaserkomponenten an Finisar zu einem wettbewerbsfähigen Segment umbaute. Seifert begann seine Laufbahn 1990 im damaligen Siemens-Halbleiterbereich, wo er im französischen Essonnes ab 1993 drei Jahre für die Fertigungskooperation mit IBM in der Geschäftsführung tätig war. Von 1996 bis 2000 führte Seifert die Produktionsstätte in Richmond, White Oak Semiconductor, Infineons Joint Venture mit Motorola, zum Erfolg und sammelte hierbei weitreichendes Know-how im Bereich der Speicherprodukte. Im Jahr 2000 wechselte Seifert in den Geschäftsbereich Drahtgebundene Kommunikation, in dem er seine internationale Geschäftserfahrung zunächst als COO, später als CEO erfolgreich anwendete.

„Vorstand und Mitarbeiter bedanken sich bei Dr. Eggers für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit für das Unternehmen. Unter seiner Führung entwickelte sich Infineons größtes Segment zu einem international aufgestellten Bereich, mit Fertigungsnetzwerk, Forschung und Entwicklung und Partnerschaften auf drei Kontinenten“, betonte Max Dietrich Kley, Vorstandsvorsitzender von Infineon. „Es ist nicht zuletzt auf den großen Sachverstand, die weltweiten persönlichen Kontakte und das ausgezeichnete Kulturverständnis von Dr. Eggers zurückzuführen, dass sich Infineons Speichergeschäft in dem von Natur aus zyklischen DRAM-Markt so gut entwickelt hat. Wir freuen uns, dass Dr. Eggers dem Unternehmen auch künftig beratend zur Verfügung steht.“

Nach dem Physikstudium begann Dr. Eggers seine Laufbahn bei der Siemens AG im Jahr 1979, wo er nach zahlreichen leitenden Funktionen im Bereich Speicherprodukte im Jahr 2000 die Leitung des Geschäftsbereichs übernahm.

Kontakt

Infineon Technologies AG
Am Campeon 1-12
D-85579 Neubieberg
Telefon: +49 (89) 234-0
Barbara Reif
Corporate Communications Worldwide Headquarters
Social Media