Philips XP Moto: Mehr Fahrspaß mit der derzeit hellsten Motorradbeleuchtung

Die Philips XP Moto bietet die derzeit hellste Motorradbeleuchtung (PresseBox) (Aachen, ) Mit den neuen Scheinwerferlampen XP Moto Racing Performance bietet Philips allen Motorradfahrern ab sofort Hochleistungslampen in Rennsportoptik an. XP Moto bringt bis zu 80 Prozent mehr Licht* auf die Straße – ist somit die derzeit leistungsstärkste zertifizierte Halogenlampe in der Motorrad-Nachrüstung.

Die neue Reihe der XP Moto Scheinwerferlampen basiert auf der renommierten Philips X-treme Power Technologie.

„XP Moto Racing Performance Lampen wurden speziell für Motorradfahrer entwickelt, denen es auf leistungsfähige Scheinwerferlampen in Rennsportoptik ankommt“, sagt Jürgen Melzer, Lichtexperte bei Philips. „XP Moto verbindet ansprechendes Design und höchste Leistung für alle Motorradfahrer, die sich von der breiten Masse abheben wollen”, so Melzer.

XP Moto sorgt für bessere Sicht bei Dunkelheit und für bessere Sichtbarkeit des Motorrads am Tag, denn sie erzeugt 80 Prozent mehr Licht als eine herkömmliche Halogenscheinwerferlampe. Ermöglicht wird die hohe Lichtleistung durch eine besondere Wendel und einen erhöhten Gasdruck in der Lampe. Denn eine extreme Lichtausbeute wie sie XP Moto liefert, lässt sich nur durch eine besonders heiße Wendel und einen hohen Innendruck in der Lampe erzeugen.

Da normales Hartglas diesem hohen Druck nicht standhalten würde, verwendet Philips bei der Herstellung das widerstandsfähige Quarzglas. Dadurch lässt sich die besonders kompakte Wendel heißer und auch heller betreiben, ohne – wie zum Beispiel bei Hartglas – auf eine gute Lebensdauer verzichten zu müssen.

Durch einfaches Austauschen der Scheinwerferlampen bekommen Motorradfahrer leistungsfähigere Scheinwerfer mit individueller Optik: Kopf und Sockel der Lampe sind aus Palladium gefertigt, was XP Moto ein Aussehen im Chrom-Look verleiht.

XP Moto darf in allen Ländern Europas als Austauschlampe für herkömmliche Lampen verwendet und ohne Beschränkungen eingesetzt werden. Die Lampen sind in den Typen H4 und H7 ab Oktober 2008 im Fachhandel erhältlich.

*im Vergleich zu einer Standardlampe

Kontakt

Philips Automotive Lighting
Philipsstrasse 8
D-52068 Aachen
Matthias Hagedorn
Philips Automotive Lighting
Aftermarket

Bilder

Social Media