Soziale Verantwortung „Sicher mit System“

Integration von Arbeits- und Gesundheitsschutz in die Unternehmenskultur
Solvis erhält die Urkunde (PresseBox) (Braunschweig, ) Der Hersteller für Solarheizsysteme und Solarabsorber Solvis wurde von der Berufsgenossenschaft Metall Nord Süd (BGM) mit dem Gütesiegel „Sicher mit System“ ausgezeichnet. Mit der freiwilligen Prüfung übernimmt die SOLVIS GmbH & Co KG soziale Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Auftraggebern und Teilhabern des Unternehmens. Die BGM bestätigt mit dem Zertifikat die erfolgreiche Integration des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im Unternehmen.

Produktqualität und optimale wirtschaftliche Ergebnisse lassen sich langfristig nur erzielen, wenn die Arbeitsprozesse systematisch, sicher und gesundheitsgerecht gestaltet sind und dies in allen betrieblichen Bereichen berücksichtigt wird. Arbeits- und Gesundheitsschutz bilden dann einen festen Bestandteil der Unternehmenskultur. „Wir sind jetzt 320 Mitarbeiter, davon 38 Gesellschafter. Da ist das Audit in Hinsicht auf unsere Firmenphilosophie ein konsequenter Schritt.“, kommentiert Solvis-Geschäftsführer Klaus-Henning Terschüren die Zertifizierung. Solvis hat in diesem Jahr rund 100 Mitarbeiter eingestellt und plant einen Umsatz von 65 Millionen Euro.

Kern des Verfahrens ist ein Selbst-Check mit anschließendem, unabhängigem Audit, um den Organisationsstand festzustellen. Der Entwicklungsprozess bis zum Audit wird durch eine Fachkraft der Berufsgenossenschaft begleitet. Das Gütesiegel bezieht sich auf den "Nationalen Leitfaden für Arbeitsschutzmanagementsysteme", der im Jahr 2002 vom Bundesarbeitsministerium, den Arbeitsschutzbehörden der Bundesländer, den Berufsgenossenschaften und den Sozialpartnern entwickelt wurde. Weitere Infos unter www.solvis.de.

Kontakt

SOLVIS GmbH
Grotrian-Steinweg-Straße 12
D-38112 Braunschweig
Gabriele Herde
SOLVIS GmbH & Co KG

Bilder

Social Media