Alles-Scanner fürs Büro – Der neue HP Scanjet N6310

HP Scanjet N6310 (PresseBox) (Böblingen, ) Er hat gute Chancen, zum neuen Büroliebling zu avancieren: Der HP Scanjet N6310 Dokumentenscanner meistert alle Digitalisierungs-Aufgaben des Büroalltags. Er scannt Einzelseiten ebenso zuverlässig wie beidseitige Dokumente, gebundene Berichte, Visitenkarten, Fotos und sogar Folien oder Negative. Das vielseitige Modell erreicht dabei eine Geschwindigkeit von bis zu 15 DIN A4-Seiten beziehungsweise sechs Bildern pro Minute. Der Flachbettscanner, speziell entwickelt für Büros und kleinere Arbeitsgruppen, erleichtert mit seiner automatischen Dokumentenzuführung für bis zu 50 Blatt die Digitalisierung umfangreicher Aufträge, die das Gerät auch unbeaufsichtigt bearbeitet. Als effizienter Bürogehilfe bietet er programmierbare Kurzwahltasten. Häufige Anforderungen, wie beispielsweise die direkte Übertragung in Microsoft Word, lassen sich speichern und bei nächster Gelegenheit mit einem einzigen Tastendruck aktivieren. Für die Weiterverarbeitung der Dokumente steht eine Vielzahl an Möglichkeiten offen: Beispielswiese können die Originale in viele der gängigen Formate wie PDF, TIFF oder JPEG übertragen und anschließend gespeichert werden. Müssen die Dokumente rasch zur Verfügung stehen, sendet sie der neue HP Scanjet direkt an jeden beliebigen Zielordner, an eine Anwendung oder als Attachment an ein E-Mail-Programm. Der HP Scanjet N6310 ist ab Oktober zum Preis von 549,99 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) im Fachhandel erhältlich.

Vielseitige Weiterverarbeitung

Anwender profitieren vor allem beim Scannen von Fotos von einer optischen Auflösung von 2.400 dpi sowie 48 Bit Farbtiefe. Die integrierte Durchlichteinheit ermöglicht darüber hinaus die Digitalisierung von Dias - sowohl als Negativ-Filmstreifen als auch einzeln im Kunststoffgehäuse. Bei Bedarf kann der Anwender die Vorlagen in wenigen Schritten vergrößern, zurechtschneiden und drehen. Zur Verbesserung der automatischen Texterkennung (OCR) unterdrückt die Funktion Colour Dropout jede beliebige Dokumentenfarbe und beseitigt so unnötige Farbhintergründe. Neben der besseren Lesbarkeit verringert dies die Dateigröße erheblich und spart bei der Archivierung wertvollen Speicherplatz.

Das Innenleben des kompakten Bürogehilfen bietet darüber hinaus ein umfangreiches Softwarepaket zum Dokumentenmanagement. Mit der integrierten Software ScanSoft PaperPort lassen sich Dokumente und Fotos auf einfache Weise verwalten und verteilen. Für Macintosh-Anwender steht hierfür die vergleichbare Anwendung Presto! PageManager zur Verfügung. Der Scanner lässt sich über ISIS-, TWAIN- und WIA-Treiber zur weiteren Bearbeitung der Dokumente aber auch problemlos mit anderen Grafikanwendungen verknüpfen. Das neue Modell, das über eine Hi-Speed USB-Schnittstelle mit dem PC verbunden wird, verarbeitet Vorlagen bis zu einer Stärke von 120 g/m2 und scannt eine breite Palette an Papiertypen und -formaten bis zu Dokumentengrößen von 220 x 356 Millimeter.

Gewährleistung

Für den HP Scanjet N6310 gilt eine Herstellergarantie von einem Jahr.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Annette Myska
HP Presseservice

Bilder

Social Media