eleven präsentiert E-Mail-Sicherheit der nächsten Generation

Version 3.0 der E-Mail-Sicherheitstechnologie eXpurgate - Leistungsstärkste E-Mail-Sicherheitslösung für Unternehmen, öffentliche Einrichtungen und ISPs
(PresseBox) (Berlin, ) eleven, führender deutscher E-Mail-Sicherheitsspezialist, hat heute die neue Version seiner integrierten E-Mail-Sicherheitslösung eXpurgate vorgestellt. Mit über 1.000 geprüften E-Mails pro Sekunde ist eXpurgate 3.0 die weltweit leistungsstärkste E-Mail-Sicherheitslösung für ISPs, Carrier, öffentliche Einrichtungen und Unternehmen jeder Größe. eXpurgate 3.0 stellt die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation zu jedem Zeitpunkt sicher, identifiziert Spam und andere Malware mit einer Erkennungsrate von über 99 Prozent und produziert keine False Positives bei individuellen E-Mails. Die False-Positive-Rate von unter 0,00001 Prozent ist die niedrigste aller verfügbaren Anti-Spam-Lösungen.

Durch eine bislang unerreichte Performance bietet eXpurgate 3.0 auch Kunden mit extrem hohem E-Mail-Volumen und mehreren Millionen E-Mail-Accounts wie großen ISPs und Telekommunikationsanbietern optimale und zuverlässige E-Mail-Sicherheit. eXpurgate ist äußerst ressourcenschonend, bequem auch in komplexe E-Mail-Infrastrukturen integrierbar und kann mittels seines Reject-Modus Spam bereits während des Einlieferungsvorgangs abweisen. Dies ist möglich, da die einzigartige eXpurgate Technologie Spam- und Malware-E-Mails über ihre Eigenschaft als Teil einer Massensendung identifiziert und damit zuverlässig verhindert, dass individuelle E-Mails fälschlich als Spam klassifiziert werden (False Positives).

Integrierte E-Mail-Sicherheit

Mit eXpurgate 3.0 entwickelt eleven seinen bewährten Spam-Filter und E-Mail-Kategorisierungsdienst konsequent zu einer integrierten E-Mail-Sicherheitslösung weiter, die E-Mail-Infrastrukturen lückenlos vor bekannten wie neuen Gefahren schützt und den Zusammenbruch legitimer E-Mail-Kommunikation in extremen Lastsituationen verhindert. Die Lösung umfasst daher auch einen lückenlosen Virenschutz inklusive Virenfrüherkennung und die E-Mail-Firewall enSurance, die in Spitzenlastsituationen die Aufrechterhaltung geschäftlicher E-Mail-Kommunikation sichert. Durch ihren modularen Aufbau ist die Lösung optimal auf zukünftige Gefahrenquellen und Bedrohungsszenarien vorbereitet und kann bequem mit anderen Lösungen kombiniert werden.

"Angesichts des ungebremsten Spam-Wachstums und immer neuer Bedrohungen für die E-Mail-Kommunikation muss E-Mail-Sicherheit heute mehr umfassen als einen Spam-Filter und einen Virenscanner", so Robert Rothe, Gründer und Geschäftsführer von eleven. "Wichtigste Aufgabe der E-Mail-Sicherheit ist heute, zu jedem Zeitpunkt die geschäftsrelevante E-Mail-Kommunikation von Unternehmen sicherzustellen. eXpurgate 3.0 ist E-Mail-Sicherheit der nächsten Generation."

Als Managed Service und Software-Lösung verfügbar

eXpurgate 3.0 kann als Managed Service oder als Software-Lösung eingesetzt werden. In der Managed-Service-Variante werden eingehende E-Mails zunächst auf die eleven Server geleitet und dort geprüft. Dadurch können Unternehmen die Spam-Flut - im Durchschnitt über 95 Prozent des E-Mail-Aufkommens - fernhalten und die eigene IT-Infrastruktur erheblich entlasten. Die äußerst ressourcenschonende Software-Lösung ermöglicht die einfache Integration von eXpurgate in die eigene E-Mail-Infrastruktur und die Kombination mit weiteren Lösungen. Schließlich steht eXpurgate auch als SDK zur Verfügung, das die Einbindung der eXpurgate Funktionalität in eigene Produkte und Anwendungen des Kunden ermöglicht.

Kontakt

Cyren
Hardenbergplatz 2
D--10623 Berlin
Sascha Krieger
eleven GmbH
Stephan Wild
Waggener Edstrom Worldwide GmbH
Social Media