Aktionstage "Bildung für nachhaltige Entwicklung" 2008 beginnen auch in Thüringer Schulen

Müller: "Nachhaltige Entwicklung fängt im Kleinen an"
(PresseBox) (Erfurt, ) Mit einer Auftaktveranstaltung in Bonn beginnen heute die bundesweiten Aktionstage zur "Bildung für nachhaltige Entwicklung". Während der Aktionstage vom 19. bis 28. September 2008 werden in ganz Deutschland Projektbeiträge zur UN-Dekade beigesteuert. Auch die Thüringer Schulen beteiligen sich mit zahlreichen Projekten, aber auch mit eigenständigen Veranstaltungen an den Aktionstagen. Allein 20 Schulen präsentieren eigenständige Veranstaltungen: So beispielsweise die Goetheschule Eisenach mit einer "Wasserwoche", die Grundschule Wormstedt mit dem Projekt "Gesundes Schulfrühstück" oder die Traumzauberbaum-Schule Weißensee mit dem Umweltprojekttag "Prima Klima?!". Die Schulen wurden im Vorfeld umfassend informiert. Die Projekte werden durch das Kultusministerium finanziell unterstützt.

Thüringen Kultusminister Bernward Müller sagte dazu: "Die Zukunft kommender Generationen ist von unserem heutigen Handeln abhängig. Entscheidungen müssen so stets mit Blick auf folgende Konsequenzen getroffen werden. Nachhaltige Entwicklung fängt bereits im Kleinen an. Daher haben Gesundheit, Bewegung, Sport und Umwelterziehung auch einen hohen Stellenwert in den Thüringer Lehrplänen und im Schulalltag. Neben den so genannten 'Bewegungsfreundlichen Schulen' finden beispielsweise jährlich die 'Tage der Gesundheit und des Sports' statt."

Die Jahre 2005 bis 2014 wurden von den Vereinten Nationen zur Weltdekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" erklärt. Mit der Umsetzung wurde die UNESCO beauftragt. Aufbauend auf dem Nationalen Aktionsplan formuliert der regelmäßig fortgeschriebene Thüringer Aktionsplan konkrete Ziele und Maßnahmen. Dabei sollen zahlreiche Ansätze nachhaltiger Entwicklung in den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Arbeit, Gesundheit, Soziales und Familie, Stadtentwicklung und Umwelt, Kultur sowie Internationales in einem abgestimmten Prozess weiterentwickelt, vernetzt und ergänzt werden. Weitere Informationen sind im Internet unter www.dekade-thueringen.de zu finden.

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
E-Mail:
Social Media