wiFon: Zum Start 100 Minuten kostenlos telefonieren

(PresseBox) (München, ) .
- Handygespräche ins europäische Ausland ab 1,7 Cent/ Minute.
- Vollwertiger Festnetzersatz dank VoIP-fähiger Hardware.
- 100 Minuten kostenlos in das deutsche und viele europäische Festnetze für alle Interessenten

wiFon, das als erstes deutsches Voice over IP Produkt einen nahtlosen Übergang zwischen WLAN und GSMTelefonie ermöglicht, hat die Open-Beta-Phase erfolgreich abgeschlossen.

eteleon bietet mit wiFon eine im deutschen Markt bisher einmalige Fixed-Mobile-Convergence-Lösung an. Weltweit kann der wiFon Nutzer Gespräche über ein ihm zugängliches WLAN in das deutsche Festnetz zu einem Cent pro Minute führen. Er benötigt dazu lediglich ein wiFon geeignetes Mobiltelefon (eine Übersicht findet sich auf www.wifon.de). In viele europäische Festnetze sowie in die USA, nach China, Hong Kong, Singapur und Kanada (jeweils Festnetz und Mobilfunknetze) sowie nach Australien und Israel (Festnetz) fallen Gesprächskosten von 1,7 Cent je Minute an. Zudem können teure Roaminggebühren umgangen werden, denn der Nutzer eines wiFon Laufzeitvertrages ist weltweit per WLAN unter ein- und derselben deutschen Ortsrufnummer erreichbar.

Nach erfolgreicher Open-Beta-Phase bringt eteleon nun sein wiFon als Komplettpaket mit neuer Hardware und - zum ersten Mal - auch als Prepaid-Variante. Im Rahmen dieser Aktion wird den Neukunden nach erfolgreicher Registrierung der bereits vorkonfigurierte wiFon Client gratis zum Download zur Verfügung gestellt. Interessenten können sich kostenlos und unverbindlich von den Vorteilen von wiFon überzeugen: Bis 10.10.2008 erhält jeder neue Nutzer 100 Minuten geschenkt, die er in das deutsche Festnetz, viele europäische Länder, USA, Australien und China abtelefonieren kann, ohne dass dabei Kosten anfallen oder Vertragsverpflichtungen eingegangen werden.

eteleon bietet wiFon für Endkunden deutschlandweit exklusiv an. Eine entsprechende Vereinbarung wurde mit Comdasys, dem führenden Anbieter für Konvergenzlösungen, erneuert. Weiterhin erhältlich sind die beliebten Bundles mit VoIP-fähigen Hardware-Produkten (bspw. AVM FRITZ!Box oder D-Link HorstBox), die wiFon nicht nur zu einem äußerst günstigen, sondern auch zu einem qualitativ erstklassigen und komfortablen Festnetzanschluss machen. Der wiFon Nutzer muss weder auf seine gewohnte Rufnummer - eine Rufnummernportierung ist seitens wiFon kostenfrei möglich - noch auf sein angestammtes Telefon verzichten.

Kontakt

b2c.de GmbH
Boschetsrieder Str. 67-69
D-81379 München
eteleon e-solutions AG
Social Media