Weltweite M2M Marktentwicklungen stellen sich in Berlin vor

Ein Wachstumsmarkt für innovative Telemetriefunktionen
(PresseBox) (Berlin, ) Machine to machine Kommunikation (M2M), auch zu bezeichnen als automatisierte, technische Fernkommunikation ist heute schon tief in unsere Lebenswelt eingebettet. Sei es durch eine automatisch abgesendete Ortungsinformation bei einem Autounfall an eine Vertragszentrale, bei der Fern-Steuerung einer Heizungsfunktion oder beispielsweise der Sendeverfolgung eines Produkts, das im Supermarkt in der Tiefkühltruhe angeboten wird.

Auf der internationalen M2M Fachtagung von TelematicsPRO am 9./10.Oktober in Berlin stellen Experten aus 11 verschiedenen Ländern nicht nur die Marktentwicklungen in Nordamerika, Indien und Europa vor, sondern präsentieren erstmals Neuheiten wie das Betreibermodell des kanadischen Anbieters IMETRIK oder das Telemtrieangebot der in Frankfurt/M ansässigen ROUND SOLUTION.

IMETRIK ermöglicht mit seiner über GPS angepeilten Trackbox die Verfolgung von beweglichen Gütern aller Art, für eine geringe monatliche Nutzungsgebühr.
Fahrzeuge werden mit Hilfe von Geofencing (Ortung in abgegrenzten räumlichen Flächen) geortet, und ihre Funktion kann mit Hilfe einer integrierten SIM Karte beim nächsten Stopp stillgelegt werden. Für kleine Autovermieter hat dies oft eine existenzsichernde Wirkung.
Jeder Zahlungsverzug eines Leasingnehmers inkl. Bearbeitungsgebühren kostet den Leasingfirmen Geld, kennt aber der Mieter die Wirkung des Funktionsstopps, wird in der Regel auch pünktlich bezahlt - so die bisherigen Erfahrungen. Ähnlich wird diese M2M Steuerung auch bei der Mietwagenabrechnung eingesetzt, das pay as you drive Ortungssystem kann die gefahrene Stecke erkennen und entsprechend berechnen.

ROUND SOLUTION bietet Hilfe anderer Art an, nämlich die Erfassung von Zustandsveränderungen, wie z.B. Wetter über eine standardisierte WiFi Station. Über das Internet kann der interessierte Nutzer den Befehl zum Füttern der Fische genauso abgeben wie das Einschalten der Pumpe im heimischen Garten – alles vom weit entfernten Urlaubsort.
Zu diesem Lösungsszenario zählt vor allem die individuelle Echtzeitzählerstands-erfassung der Stromverbräuche in den Wohnungen.
Schwedische Experten stellen eine intelligente und auch kostengünstige Anwendung von Zigbee Nahbereichskommunikation für einen wachsenden Markt vor.

Gerade der durch BSE Skandale erfahrene deutsche Verbraucher wird von M2M profitieren. Eine Ware, die via GPS und einem trackingmodul geortet werden kann, wird ihren Gestehungsweg transparent machen. Und Manipulationen schwieriger machen.

Kontakt

TelematicsPRO e.V. European TelematicsFactory
Helmholtzstr. 2-9
D-10587 Berlin
Michael Sandrock
Vorsitz
Social Media