Distanzsensor BOD 21M

Große Leistung ohne Aufwand
Der neue Laserdistanzsensor BOD 21M von Balluff (PresseBox) (Neuhausen, ) Der neue Laser-Distanzsensor BOD 21M von Balluff im robusten Metallgehäuse ergänzt die Produktfamilie der optoelektronischen Distanzsensoren für platzkritische Applikationen und erweitert ihren Messbereich auf bis zu 500 mm. Umfangreiche Funktionalität und moderne Sensortechnologie bei einfachster Handhabung machen ihn zur idealen Wahl bei Anwendungen in Robotik und Automation, Montage und Handhabung sowie in der Verpackungs- und Holzindustrie.

Erhältlich ist der BOD 21M wahlweise in drei Varianten mit Arbeitsbereichen von 25 bis 45 mm, 20 bis 200 mm und 20 bis 500 mm. Eingeordnet ist der Sensor in der Laserschutzklasse 2. Er kann somit ohne Schutzmaßnahmen eingesetzt werden.

Der BOD 21M liefert ein kontinuierliches, zum Objektabstand proportionales Spannungs- und Stromsignal von 0 bis 10 V bzw. 4 bis 20 mA, das innerhalb des Arbeitsbereichs auf den benötigten Messbereich einstellbar ist. Zwei digitale Schaltausgänge sind ebenfalls vorhanden. Eine schnelle Inbetriebnahme und eine intuitive Bedienung bei hoher Funktionalität sorgen für eine hohe Effizienz. So können Messbereiche und Schaltpunkte einfach über einen Drehschalter programmiert werden, wobei Material und Farbe des Objektes keinerlei Einfluss auf die Messung haben. Die Sensoren können den Objektabstand bis auf 30 µm auflösen, je nach gewähltem Messbereich.

Dank zweier unabhängiger Schaltausgänge mit Gegentaktendstufen lässt sich der neue BOD 21M entweder als PNP-Schließer oder als NPN-Öffner einsetzen. Der Anwender kann also selbst über die Beschaltung des Ausgangs entscheiden, ohne weitere Varianten an LAger legen zu müssen.

Angeschlossen wird der BOD 21M über einen 5-poligen M12-Steckverbinder, wobei der Steckerabgang am Sensor über 270° gedreht werden kann. So lässt sich der Laser-Distanz-Sensor in jeder beliebigen Position anbringen.

Die Befestigung ist kinderleicht. Im einfachsten Fall kann der Anwender den BOD 21M mittels zweier Schrauben direkt an der Anlage fixieren. Alternativ dazu ist auch eine Klemmhaltermontage möglich. Natürlich hält auch das universelle Montagesystem BMS von Balluff entsprechende Befestigungslösungen parat. Unterstützt wird die Ausrichtung des Sensors durch den roten, gut sichtbaren, optischen Messpunkt.

Kontakt

Balluff GmbH
Schurwaldstr. 9
D-73765 Neuhausen
Balluff GmbH
Dr. Detlef Zienert
Pressekontakte /PR

Bilder

Social Media