Kultusminister Müller beim 5. Thüringer Kulturtourismusworkshop

(PresseBox) (Erfurt, ) Am morgigen Dienstag wird Thüringens Kultusminister Bernward Müller (CDU) an der Präsentation der Ergebnisse des 5. Thüringer Kulturtourismusworkshops und an der sich anschließenden Podiumsdiskussion teilnehmen. Die Veranstaltung, die am 22. und 23. September in Meiningen stattfindet, steht unter dem Motto "Kultur bringt's nicht - Tourismus kapiert's nicht" - Touristische Wertschöpfungspotenziale von Kulturangeboten.

Zeit: Dienstag, 23. September 2008, 14 Uhr
Ort: Meiningen, Theatermuseum, Schlossplatz 2

Kultusminister Müller sagte im Vorfeld: "Thüringen ist im Bereich des Tourismus gut aufgestellt. Die ist Konkurrenz ist aber hart. Potentielle Thüringen-Besucher ziehen neben dem Freistaat durchschnittlich 21,8 weitere Reiseziele in betracht. Davon 12,6 im Ausland und 9,2 im Inland. Für die Besucher gibt es drei hauptsächliche Gründe, nach Thüringen zu kommen: Natur, Kultur und Wandern. Es gibt aber noch einen vierten Grund und der heißt Kultur. Wir haben in diesem Bereich gute Potentiale, die es zu nutzen gilt. Denkmale, Museen, Theater und noch vieles mehr hat die Thüringer Kulturlandschaft zu bieten. Vorhandene Potentiale müssen wir stärker nutzen. Der Ende des Jahres erscheinende Kulturwirtschaftsbericht wird uns dabei Hilfestellung geben. Er wird sowohl Handlungsfelder aufzeigen als auch Empfehlungen zur weiteren Entwicklung der Thüringer Kultur- und Kreativwirtschaft formulieren."

Kontakt

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport
Werner-Seelenbinder-Straße 7
D-99096 Erfurt
Dr. Detlef Baer
Thüringer Kultusministerium
Pressesprecher
E-Mail:
Social Media