Personalisierungen und Kleinauflagen als Marktchancen

Optikett GmbH zieht HP Indigo vor
(PresseBox) (Böblingen, ) Bestens geruestet fuer alle Belange im Etikettendruck: Dazu gehoert neben dem Flexo-, Offset- und Siebdruck fuer die Optikett GmbH aus Vechta auch seit drei Jahren der Digitaldruck. Seit April ist eine HP Indigo press ws4500 in Siebenfarbkonfiguration - neben einem Bogendrucksystem, das zweite HP Indigo-Drucksystem des Hauses - fuer die Produktion von Personalisierungen und Kleinauflagen im hochwertigen Folien- und Etikettendruck zustaendig. Sie druckt nicht nur Label fuer Folienbeutel, Teeverpackungen, Shrink Sleeves, Tuben und Dosen, sondern auch im Direktdruck Verpackungen und Faltschachteln in sieben Farben einschliesslich Deckweiss. Somit kann der Etikettenspezialist bei Anfragen mit variablen Inhalten marktgerecht reagieren. Die Optikett GmbH ist im Jahr 1989 als Tochter aus der 1968 von Guenther Ostendorf gegruendeten Bogenoffsetdruckerei hervorgegangen. Das Familienunternehmen beschaeftigt heute rund 60 Mitarbeiter. Zu den national und international taetigen Kunden zaehlen die Lebensmittel- und Kosmetikindustrie sowie Produzenten von Drogerieartikeln, Tierfutter und Veterinaermedizin; darunter Hersteller wie Vitakraft, Bahlsen/Lorenz, Milram und Suedzucker.

Kontakt

Hewlett-Packard Deutschland GmbH
Herrenberger Str. 140
D-71034 Böblingen
Bertram Störch
Indigo Digital Presses
Marketing Manager
Tamara Haas
Hiller, Wuest & Partner GmbH
Hiller, Wüst & Partner GmbH
Social Media