Siemens: Neues Antriebssystem für schwere Trucks steigert Produktivität im Bergbau

Die neuen Siemens-Antriebssysteme werden erstmals bei dem Truck 860E-1K von Komatsu eingesetzt (PresseBox) (Fürth, ) Siemens hat eines neuen Wechselstrom-Antriebssystem für schwere Trucks im Tagebau entwickelt, die Nutzlasten von 260 Tonnen und mehr befördern können. Das diesel-elektrische Antriebssystem verringert die Umweltbelastung, bietet größere Kraftstoffeinsparungen und senkt die Betriebskosten im Tagebau. Die neuen Siemens-Antriebssysteme werden erstmals bei dem Truck 860E-1K von Komatsu eingesetzt. Nach erfolgreichen Tests unter rauen Umgebungsbedingungen in Tagebaubetrieben in Arizona und Südafrika planen Siemens und Komatsu die Serienfertigung zum Jahresanfang 2009. Der Motor des neuen Trucks 860E-1K mit starrem Rahmen und elektrischem Antrieb entspricht der Abgasnorm TIER 2, die geringere Emissionen vorschreibt. Durch eine werksseitig montierte Truck-Trolley-Systemoption lässt sich im Bergbau zudem Treibstoff sparen und die Lebensdauer des Motors verlängern. Das Trolley-System kann an 1.600- oder 1.800-Volt-Leitungen eingesetzt werden, mit denen die Fahrzeuge bei verringerter Motordrehzahl schneller bergauf fahren können. Auf diese Weise wird Treibstoff gespart und die Lebensdauer des Motors verlängert.

Das speziell für die harten Anforderungen der Bergbauindustrie entwickelte neue Antriebssystem ist für hohe Schwingungsbelastungen, großen Höhen sowie einem Temperaturbereich von -40 bis +60 Grad Celsius ausgelegt. Das innovative, flüssigkeitsgekühlte Wechselstrom-Antriebssystem ermöglicht eine hohe Leistung, während gleichzeitig die Betriebskosten aufgrund der hohen Produktivität, des großen Wirkungsgrads und der enormen Zuverlässigkeit geringer sind. Wechselstromantriebe bieten gegenüber traditionellen Gleichstromantrieben viele Vorteile. Im Gegensatz zu Gleichstrommotoren haben sie keine Bürsten oder Kommutatoren, die gewartet werden müssen und verschleißen. Bei der IGBT (Insulated Gate Bipolar Transistor)-Umrichtertechnologie von Siemens wird der Drehstrom zunächst in Gleichstrom und anschließend in Wechselstrom mit variabler Frequenz für die Radmotoren umgewandelt.

"Dank 'Siemens inside' steigern die neuen Truckgenerationen die Produktivität im Bergbau", erklärt Dietmar Jürges, Leiter von Siemens Mining Technologies. "Als einer der bedeutendsten Anbieter von elektrotechnischen Lösungen arbeitet Siemens mit den weltweit führenden Schwermaschinenherstellern für den Bergbau wie etwa Komatsu zusammen, um innovative, zuverlässige und effiziente Technologien anbieten zu können".

Weitere Informationen über Lösungen für den Tagebau unter:http://www.siemens.com/mining

Kontakt

Siemens AG Industry Sector / Industry Automation Division
Gleiwitzer Str. 555
D-90475 Nürnberg
Simon Wieland
Press Office Industry

Bilder

Social Media