Schenck Process erwirbt Screenex von der Locker Group

(PresseBox) (Darmstadt, ) Schenck Process gibt die Übernahme des australischen Unternehmens Screenex Pty Ltd von der Locker Group bekannt. Als weltweit führender Anbieter von Lösungen, Produkten, Systemen und Komponenten in allen Bereichen der Mess- und Verfahrenstechnik wird Schenck Process mit dieser Akquisition sowohl das Neu- als auch insbesondere das Service- und Ersatzteilgeschäft weiter stärken.

Screenex wurde im Jahr 1983 gegründet und ist in Australien führender Hersteller von Siebbelägen und verwandten Produkten für Schwingmaschinen. Aufgrund jahrelanger Erfahrung mit innovativen Lösungen für Minen- und Heavy-Anwendungen hat Screenex seine führende Position erlangt.

Dr. Jochen Weyrauch, President & CEO von Schenck Process, kommentierte die Akquisition: "Wir heißen Screenex in der Schenck Process Group sehr herzlich willkommen. Unsere Kunden können nun Dank des kombinierten Produktangebotes ihre kompletten Schwingmaschinen, inklusive der Siebbeläge, aus einer Hand beziehen. Schenck Process und Screenex teilen die gleiche Unternehmensphilosophie: die Prozesse unserer Kunden zu optimieren und durch hervorragenden After Sales Service dauerhaft effizient zu sichern."

Auch auf Seiten der Screenex-Geschäftsführung zeigte man sich begeistert von den Möglichkeiten, die der Zusammenschluss mit sich bringt: "Screenex freut sich außerordentlich, nun ein Teil von Schenck Process zu sein", versicherte Jeff Zubovich, Managing Director von Screenex. "Screenex führt den Markt in Australasien aufgrund seiner hervorragenden Produktentwicklung und seines Kundenservices an. Schenck Process bietet uns nun die Möglichkeit, zusammen mit einem Weltmarktführer zu expandieren."

Ed Sill, Chief Executive Officer der Locker Group, ergänzte: "Wir sind sicher, dass sich Screenex gut in die Schenck Process Group eingliedern wird. Die Kombination der beiden Geschäftsbereiche wird die Fähigkeit, den Markt zu bedienen, weiter stärken. Wir wünschen dem Screenex-Team alles Gute und viel Erfolg."

Schenck Process mit Hauptsitz in Darmstadt ist ein globaler Marktführer für Mess- und Prozesstechniklösungen in den Bereichen industrielles Wiegen, Dosieren, Sieben und Automatisierung. Schenck Process entwickelt, produziert und vermarktet ein umfassendes Portfolio von Lösungen, Produkten und schlüsselfertigen Systemen auf der Basis seiner Erfahrung im Bereich Prozesstechnik sowie dem Einsatz von verlässlichen Komponenten und bewährten Technologien.

Schenck Process ist nach Internationalen Geschäftsfeldern aufgestellt:

Heavy:
Zement, Gips, Sand & Kies, Stahl und NE-Metall

Light:
Chemie, Nahrungsmittel, Pharma und Kunststoffe

Mining:
Bergbau

Power:
Kohlekraftwerke und angegliederte Branchen

Transport Automation:
Logistische Prozesse - Straße, Schiene und Hafen

Schenck Process ist in über 40 Ländern vertreten, verfügt über 14 moderne Produktionsstätten weltweit und beschäftigt rund 2.000 Mitarbeiter.

Kontakt

Schenck Process GmbH
Pallaswiesenstr. 100
D-64293 Darmstadt
Heike Trautmann
Marketing Communication Manager
Schenck Process GmbH
Marketing Communication
Social Media