Neue Vakuum-Sauggreifer für die Automobilindustrie

Schmalz erweitert sein Programm um besonders anpassungsfähige Vakuum-Sauggreifer zum Handhaben von Blechteilen und dünnen Kfz-Bauteilen mit gewölbten Oberflächen.
Auswahl an Vakuum-Sauggreifern der Baureihen SAG und SAOG-S für Anwendungen in der Automobilindustrie. (PresseBox) (Glatten, ) Mit gleich zwei neuen Baureihen an Vakuum-Sauggreifern erweitet der Vakuumtechnik-Spezialist J. Schmalz GmbH aus Glatten sein Lieferprogramm an Vakuum-Sauggreifern für Anwendungen in der Automobil- und Blechindustrie. Zum einen gibt es neu den Typ SAG, einen runden Glockensauggreifer für die universelle Handhabung, zum anderen den Typ SAOG-S, einen ovalen Glockensauggreifer für längliche und labile Werkstücke aus Metall. Beide Sauggreifer sind aus dem hochflexiblen Werkstoff NBR (Shorehärte 60 Shore A) gefertigt und passen sich durch ihren hohen Saugerhub sowie die anschmiegsame Dichtlippe ideal an unebene oder gewölbte Werkstück-Oberflächen an.

Durch die strukturierte Sauger-Innenseite können sehr hohe Querkräfte aufgenommen werden. Selbst bei dünnen und labilen Blechen gibt es kein Einbeulen oder Einziehen. Die Summe aller konstruktiven Maßnahmen und die Wahl des Sauger-Werkstoffs erlauben den hochdynamischen Transport der Bauteile. Diese sind mit hoher Beschleunigung positioniert aufzunehmen, verschiebungsfrei zu befördern und am Ende positionsgenau abzusetzen. Die Sauggreifer beider Baureihen gibt es in verschiedenen Durchmessern und Größen sowie mit unterschiedlichen Anschlüssen.

Die Sauggreifer werden mit montiertem Anschlussnippel ausgeliefert, so dass der Werker die Greifer nur noch anschrauben und verschlauchen muss. Die neuen Vakuum-Sauggreifer SAG und SAOG-S für die Automobilindustrie eignen sich bestens für das Handling von Blechen und Blechbaugruppen aller Art. Zudem lassen sich selbst geölte oder beschichtete Bleche und Blechteile sicher und zuverlässig handhaben. Das erlaubt den Einsatz der Vakuum-Sauggreifer sowohl in Robotersystemen als auch in Pressenstraßen im Karosseriebereich, die mittels Federn verkettet sind.

Kontakt

J. Schmalz GmbH
Aacher Straße 29
D-72293 Glatten
Simone Göricke
Marketing Kommunikation

Bilder

Social Media