Hovalwerk wählt SECUDE zum Schutz der Unternehmenswerte

Hovalwerk AG, führender Anbieter von Wärmetechnik, setzt SECUDE-Technologie ein, um höchste SAP Sicherheit sicherzustellen.
(PresseBox) (Zürich, Schweiz, ) SECUDE International AG, ein weltweit führender Anbieter von SAP Security und Datensicherheit, gab heute bekannt, dass die Hovalwerk AG die SECUDE SAP Security Plattform einsetzen wird, um einen einfachen Zugang und eine gesicherte Kommunikation innerhalb der SAP-Anwendungen zwischen SAP-Clients und SAP-Servern zu gewährleisten. Für die Implementierung von SECUDE Secure Login für SAP und FinallySecure zur Realisierung eines Single Sign-On sowie der Verschlüsselung der Daten in SAP-Systemen, auf Notebooks und Computern, arbeitete Hoval mit der SIEMENS AG Schweiz zusammen.

Auf dem Gebiet der Heiz- und Lufttechnik verfolgt die Hoval AG hochgesteckte Ziele: Wegweisende Lösungen zu entwickeln und zum Erfolg zu führen. Den Kunden mit innovativen «Hoval easy-Systemen» messbaren Mehrwert zu garantieren – Mehrwert in Hinblick auf Handling, Betriebskomfort und -Kosten. Durch höchste Energieausbeute die geringste Umweltbelastung zu erreichen.

Selim Howlader, IT-Direktor von Hoval, sagte: "Wir sahen durch eine zunehmende Nutzung von SAP das Fehlen des komfortablen einfachen Single Sign-On (SSO) für unsere Nutzer. SECUDE Secure Login bietet eine einfache Implementierung zur Nutzung des SAP-SNC-Protokolls, um einen auf Zertifikat basierten Client Zugang sicherzustellen, ohne die Notwendigkeit einer bestehenden PKI-Infrastruktur."

Das zeitraubende Login in mehrere SAP-Systeme und die häufigen Passwort-Reset bezogenen Helpdesk-Anrufe führen dazu, dass den Unternehmen sehr hohe Kosten entstehen. Viele SSO-Lösungen bieten nur einen Kompromiss zwischen Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit. Durch die Kombination von SSO mit sicherer Verschlüsselung reduzieren SECUDE Lösungen Helpdesk-Kosten und erhöhen gleichzeitig die Sicherheit.

Die Implementierung der SECUDE Lösungen bei der Hoval AG wurde schnell und erfolgreich in drei Tagen durchgeführt.

"Die Hoval AG hat mehr und mehr mobile Nutzer, die mit sensiblen und vertraulichen Daten auf Ihren Laptops arbeiten", sagt Tristan Kromer, Vice President of Data Protection Division. "FinallySecure ermöglicht eine schnelle Einführung von Hardware-basierten FDE-Technologien wie die Seagate Momentus FDE.2 Laufwerke. Sie ist die weltweit einzige Verschlüsselungslösung mit einer hybriden Software-oder Hardware-basierten Festplattenverschlüsselung. "

FinallySecure ist die weltweit einzige Lösung mit einer hybriden Software- oder Hardware-basierten Festplattenverschlüsselung. FinallySecure ermöglicht einen frühen Einstieg in Hardware-basierte Verschlüsselungs-Technologien wie von Intel, Hitachi, Fujitsu und Seagate angepriesen. Partnerschaften mit Anbietern von Hardware-Festplattenverschlüsselungen haben viele Vorteile, wie die erhöhte Performance, die Funktion des verschlüsselten Löschens sowie das Advanced Key Management.

FinallySecure integriert sich hervorragend in heterogene IT-Systeme, und bietet eine optimale Anpassung an neue Technologien.
Social Media