SCHNEIDER-KREUZNACH gut auf die Zukunft vorbereitet

Internationalisierung schreitet voran. Neuer Auftritt bei der Photokina 2008.
(PresseBox) (Bad Kreuznach, ) Schneider-Kreuznach blickt ambitioniert und optimistisch in die Zukunft. Das Traditionsunternehmen aus Bad Kreuznach präsentiert sich zur Photokina unter dem neuen Motto „Catch the light“ und setzt verstärkt auf Innovation. Das soll sich auch im optischen Erscheinungsbild ausdrücken. „Wir wachsen und internationalisieren. Deshalb entwickeln wir unser Corporate Design weiter“, so Dr. Josef Staub, Geschäftsführer der Schneider-Gruppe. In einem ersten Schritt startet die Unternehmensgruppe mit einem völlig neuen Messeauftritt und einem modernisierten Logo für die Marke B+W Filter.

Ausdruck der dynamischen Veränderungen innerhalb der Schneider-Gruppe sind der kürzlich erfolgte Kauf des Geschäftes der ISCO-Gruppe (Göttingen), die auf Projektionsobjektive spezialisiert ist, sowie Gründungen von Tochtergesellschaften in Asien. „Wir verstärken unsere Vertriebsaktivitäten in den Bereichen Foto, Filter, Industrieoptik und Kino gleichermaßen“, sagt Dr. Josef Staub. Der Spezialist für Hochleistungsobjektive sieht sich auf den Wachstumsmarkt der Digitalen Fotografie gut vorbereitet.

Schneider-Kreuznach bringt Techniken aus der Profiwelt zunehmend auch in den Markt der Amateur- und Hobbyfotografen. Ob Fotokamera oder Fotohandy – Hersteller wie Kodak, Samsung und LG setzen bei Ihren Neuheiten im Premiumsegment auf Kooperation mit Schneider-Kreuznach. So beispielsweise Kodak mit EasyShare Z1015 I, Samsung mit NV100 HD und LG mit KC 910. Objektive mit Schneider-Kreuznach Gütesiegel garantieren immer hohe optische Qualität für bessere Bildergebnisse.

Kontakt

Jos. Schneider Optische Werke GmbH
Ringstraße 132
D-55543 Bad Kreuznach
Dr. Heiko Reisch
Wolfgang Berger
Corporate Communications
Social Media