FAST D-LINK: NEUER SWITCH NACH METRONETZ-STANDARDS ZERTIFIZIERT

Fast Ethernet Switch DES-3528 konform mit Standards MEF-9 und MEF-14 des Metro Ethernet Forums
D-Link DES-3528 (PresseBox) (Eschborn, ) D-Link, führender Hersteller von Netzwerk- und Kommunikationslösungen, hat für seinen Fast Ethernet Layer2+ Switch DES-3528 die Zertifizierung MEF-9 und MEF-14 des Metro Ethernet Forums (MEF) erhalten. Das unabhängige Testlabor Iometrix bescheinigte dem Gerät die Konformität mit internationalen Metronetz-Standards.
Die Switches der Reihe DES-3528/52/P zählen zu den neuesten Fast Ethernet Geräten von D-Link und vereinen zukunftssichere Funktionen wie flexible Uplink-Verbindungen, PoE-Unterstützung (Power-over-Ethernet) und stromsparende Chipsätze. Konzipiert sind die Produkte insbesondere für den Einsatz in anspruchsvollen Abteilungssegmenten als auch im Zugangsbereich großer Metronetzwerke mit High-Speed Backbones.

Einheitliche Ethernet Services
Die MEF-Zertifizierung ist ein zuverlässiges Prüfverfahren zur Entwicklung von einheitlichen Carrier Ethernet Services. Es ist weltweit durch Carrier und Hersteller aus den Bereichen Telekommunikation und Netzwerktechnik anerkannt und trägt dazu bei, die Einführung von Ethernet in Metronetzen zu beschleunigen. Gemäß den MEF-Richtlinien ausgezeichnete Produkte entsprechen den strengen Anforderungen an Standardisierung, Qualität und Leistung von Carrier-Ethernet-Anwendungen. So bestätigt die MEF-9 Zertifizierung die standardisierte Ethernet-Übertragung am User Network Interface (UNI). Schwerpunkt der MEF-14-Zertifizierung ist die Service-Performance und das Traffic-Management im Netzwerk.

„Die Zertifizierung durch das Metro Ethernet Forum ist eine Bestätigung für die hohen Qualitätsmaßstäbe, die wir generell bei der Entwicklung unserer Produkte anlegen“, so Mike Lange, Manager Business Development & Product Marketing bei D-Link. „D-Link hat in den letzten zwei Jahren mehr als acht Millionen Ethernet-Ports weltweit ausgeliefert. Als einer der führenden Hersteller in diesem Bereich ist es unser Ziel, die Entwicklung von Metronetzen weiter voranzutreiben und hierfür ebenso zukunftssichere wie stabile Technologien bereitzustellen.“

Nutzer- und umweltfreundliche Ethernet Switches
Der MEF-zertifizierte Layer2+ Switch DES-3528 gehört zur neuen D-Link Fast Ethernet Familie DES-3528/52/P. Dank der hohen Portdichte, dem Aufbau von Hardware-Stacks und der PoE-Unterstützung ermöglicht die Reihe den raschen Aufbau komplexer Netzwerke. Die Konvergenz von Daten, Sprache und Video wird durch Priorisierung und den erweiterten Multicast-Support optimiert. Über die SIM-Funktion (Single-IP-Management) kann der Administrator mittels einer übersichtlichen Bedieneroberfläche auf bis zu 32 Geräte im SIM-Verbund zugreifen und Konfigurationen anpassen.
Alle Switches sind mit Ethernet Ports und vier Gigabit Ports ausgestattet. Sie bieten flexible Anbindungsmöglichkeiten wie etwa den Anschluss kleinerer Unterverteilungen oder den Aufbau von Stacks und redundant ausgelegten Uplink-Verbindungen an Backbone und Server.
Mit umfangreichen Sicherheitsfeatures wie 802.1x Guest VLAN, MAC- sowie Web-basierter Zugangskontrolle über RADIUS Server, Microsoft Network Access Protection (NAP) und ACL (Access Control List) bietet die DES-3528/52/P Reihe zuverlässigen Schutz vor unberechtigten Zugriffen. Darüber hinaus werden die jüngsten Fast Ethernet Geräte auch den steigenden Anforderungen an die Umweltverträglichkeit gerecht. So verbrauchen die Switches durch den Einsatz intelligenter Chipsätze weniger Strom. Zugleich sinkt die Wärmeabgabe der Geräte, was wiederum ihre Lebensdauer verlängert. Auf diese Weise kommen die Standard-Modelle komplett ohne Lüfter aus, alle PoE-Switches setzen auf eine reduzierte Anzahl kleinerer Lüfter.

Kontakt

D-Link Deutschland GmbH
Schwalbacher Str. 74
D-65760 Eschborn
Monika Reccius
D-Link Deutschland GmbH
Christine Rattel
FLUTLICHT - Agentur für Kommunikation

Bilder

Social Media