Olympiasieger Michael Greis setzt auf die Wärmepumpe

Komplettpaket von STIEBEL ELTRON
(PresseBox) (Holzminden, ) Auf der Baustelle des Weltklasse-Biathleten Michael Greis in Ruhpolding konnten Interessierte jetzt verfolgen, wie die Bohrung zur Wärmequellenerschließung einer Wärmepumpe durchgeführt wird. Der deutsche Marktführer für Wärmepumpentechnik, STIEBEL ELTRON, veranstaltete ein Bohrfest - und zahlreiche Besucher nutzten diese Gelegenheit, eine Bohrung 'live' mitzuerleben.

Der Neubau des mehrfachen Olympiasiegers und Weltmeisters wird demnächst von einer Sole-Wasser-Wärmepumpe, einer WPF 13, mit Heizung und Warmwasser versorgt. Gas und Öl kommen dem Muster-Athleten nicht ins Haus. Die Wärmepumpe gewinnt kostenlose Umweltenergie aus dem Erdreich, verbrannt wird nichts mehr. Doch damit nicht genug: Die Wärmepumpenanlage übernimmt auch noch die komfortable Kühlung des kompletten Gebäudes an zu heißen Tagen!

Michael Greis setzt auf das Rundum-Sorglos-Paket. Neben der eigentlichen Wärmepumpe auch mit der Quellenerschließung und kompletten Anbindung durch das STIEBEL-ELTRON-Bohrunternehmen Geowell. "Den Ausschlag für die Entscheidung gab einerseits die sehr gute Beratung und Unterstützung, andererseits dieses Komplettangebot - so geht alles reibungslos und schnell, ohne langwierige Diskussionen verschiedener Handwerker", so Michael Greis.

Hans-Peter Birnbacher und seine Haustechnik-Firma in Schleching bauen die Wärmepumpe ein. Sein Sohn Andi gehört ebenfalls zur Weltelite im Biathlon.

Wer mehr wissen möchte über die Möglichkeit, seine Heizungsanlage absolut unabhängig von fossilen oder anderen Brennstoffen zu betreiben, findet Informationen unter www.waermepumpenwelt.de oder kann sich unter der kostenlosen Telefon-Nummer 0800 / 70 20 80 14 umfangreich beraten lassen.

Kontakt

Stiebel Eltron GmbH & Co. KG
Dr.-Stiebel-Straße 33
D-37603 Holzminden
Henning Schulz
STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG
Presse + PR
E-Mail:

Bilder

Social Media