T-Mobile präsentiert das weltweit erste Mobiltelefon auf Basis des neuen Betriebssystems Android - T-Mobile G1

T-Mobile G1 (PresseBox) (New York, ) Das Handy von T-Mobile verfügt über einen intuitiven Touchscreen und QWERTY-Tastatur, dazu gibt es beliebte Google-Dienste und ganz neue Anwendungen

T-Mobile gibt heute in Partnerschaft mit Google den internationalen Start des weltweit ersten Mobiltelefons auf Basis des neuen Betriebssystems Android bekannt. T-Mobile G1 kombiniert eine komplette Touchscreen-Funktionalität und eine QWERTY-Tastatur mit einem mobilen Interneterlebnis, das beliebte Google-Dienste, die von Millionen Menschen heute bereits auf dem Desktop genutzt werden, wie Google Maps Street View™, Google Mail™ und YouTube™ umfasst. Das Gerät wird in Kürze ausschließlich für T-Mobile-Kunden auf zwei Kontinenten erhältlich sein.

"Wir sind stolz, dass T-Mobile als weltweit erstes Unternehmen ein Mobiltelefon auf Basis des neuen Betriebssystems Android auf den Markt bringt" sagte Christopher Schläffer, Group Product & Innovation Officer Deutsche Telekom. "Unsere Partnerschaft mit Google ist seit 2005 ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie, den Massenmarkt für das offene mobile Internet zu erschließen. Mit T-Mobile G1 untermauert die Deutsche Telekom erneut ihre Vorreiterrolle im mobilen Internet."

Cole Brodman, Chief Technology and Innovation Officer, T-Mobile USA, erklärte: "Das Internet und das Mobiltelefon sind in der Welt von heute zu unverzichtbaren Dingen geworden, aber nur wenige von uns gehen über das Mobiltelefon ins Internet. Mit dem T-Mobile G1 haben wir die Chance, in den USA die Anwendungen des mobilen Internets auf dem Massenmarkt zu etablieren. Wir setzen die Innovationskraft von Google frei und bringen ein einmaliges Software-Erlebnis auf mobile Geräte, mit den Google Diensten, die bereits täglich von Millionen Privatkunden genutzt werden."

"In zunehmendem Maß bedeutet Konnektivität nicht nur einfach einen Telefonanruf, sondern vielmehr den Zugang zu den Informationen der Welt" sagte Andy Rubin, Senior Director of Mobile Platforms bei Google. "Der heutige Tag ist ein wichtiger erster Schritt für die Open Handset Alliance: Mit dem neuen Betriebssystem Android haben wir das mobile Internet nicht nur für Millionen Nutzer erschlossen, sondern zugleich die Community der Entwickler für diese extrem wichtige Plattform mobilisiert."

Mit einer intuitiven Benutzeroberfläche und einem One-Touch-Zugang zu Google Search ist das T-Mobile G1 das erste Gerät mit Zugang zum Android Market, in dem Kunden einmalige Anwendungen für die Personalisierung ihrer Mobiltelefone und die Anpassung an ihren jeweiligen Lifestyle downloaden können.

Für T-Mobile-Kunden in den USA besteht die Möglichkeit, das T-Mobile G1 ab heute unter www.T-MobileG1.com vorzubestellen und damit zu den ersten zu gehören, die dieses Gerät erleben dürfen. Das T-Mobile G1 ist ab 22. Oktober für 179 Dollar in Verbindung mit einem 24 Monate laufenden Sprach- und Datendienste-Vertrag in ausgewählten T-Mobile Shops und online in den USA erhältlich. Ab November ist das T-Mobile G1 auch in Großbritannien erhältlich, und im ersten Quartal 2009 in weiteren europäischen Ländern, so in Deutschland, Österreich, der Tschechischen Republik und in den Niederlanden.

Die bekannten Google-Dienste für ein herausragendes mobiles Interneterlebnis:

Das T-Mobile G1 sorgt für ein benutzerfreundliches mobiles Internet- und Kommunikationserlebnis in einem Gerät. In enger Zusammenarbeit haben T-Mobile, Google und HTC das neuen Betriebssystem Android und T-Mobile-Services in Form und Funktion in einem Mobiltelefon integriert. Der dynamische High-Quality-Screen des T-Mobile G1 öffnet sich gleitend und gibt den Blick frei auf eine vollständige QWERTY-Tastatur, mit der die Online-Kommunikation mit Freunden oder die Nutzung von E-Mail und weitere mobile Messaging-Funktionen ganz einfach sind. Zudem verfügt das T-Mobile G1 über einen bequemen Trackball für eine genauere Navigation mit einer Hand.

"T-Mobile, Google und HTC verfolgen ähnliche Visionen von einem mobilen Internet, das praktisch ist, jedem Zweck genügt und Spaß bietet" so Peter Chou, President und CEO, HTC Corporation. Mit dem T-Mobile G1 erreicht diese Vision ihren Höhepunkt. Es werden zahlreiche Services, Anwendungen und Inhalte geboten, die ein Interneterlebnis für Jeden bereitstellen. Wir freuen uns, heute gemeinsam mit T-Mobile und Google beim Start des T-Mobile G1 dabei zu sein."

Mit der One-Click Kontextsuche können die Kunden des T-Mobile G1 mit einer Fingerbewegung blitzschnell nach relevanten Informationen suchen. Ein kompletter HTML-Web-Browser ermöglicht die Ansicht jeder Webseite im ursprünglichen Design, außerdem kann man problemlos die Zoomfunktion zur Vergrößerung eines beliebigen Ausschnitts einfach durch Berührung des Bildschirms nutzen. Mit dem integrierten Support für das 3G und EDGE-Netz von T-Mobile sowie Wi-Fi stellt das T-Mobile G1 eine High-Speed-Datenverbindung mit der besten Verfügbarkeit für das Surfen im Netz und das schnelle und mühelose Herunterladen von Informationen her.

Google Maps Street View:

Google Maps, der innovative Navigationsdienst von Google, ermöglicht es den Nutzern des T-Mobile G1, Karten und Satellitenbilder unmittelbar anzusehen, Geschäfte in der Umgebung zu finden und sich die Route anzeigen zu lassen - und das alles über die benutzerfreundliche Touch-Oberfläche des Geräts. Zum T-Mobile G1 gehört auch Google Maps Street View: Damit ist es möglich, unterwegs Städte mit den Details der einzelnen Straßen zu entdecken. Ohne einen Schritt zu gehen können die Kunden entfernte Orte besuchen, ganz so als wären sie dort und würden an der Straßenecke stehen. Google Maps verfügt als Branchenneuheit über eine Synchronisierfunktion mit eingebautem Kompass. Damit können Standorte im 360-Grad-Winkel betrachtet werden, einfach indem das Gerät mit der Hand bewegt wird. Google Maps Street View ist heute in vielen Orten in den USA und demnächst in europäischen Ländern erhältlich.

Kommunikation unterwegs:

In das T-Mobile G1 integriert ist ein komfortabler HTML-E-Mail-Client, der die E-Mail, Kalender- und Kontaktfunktionen von Google Mail sowie der meisten anderen POP3 oder IMAP-Mailservices nahtlos synchronisiert. Das T-Mobile G1 kann Webseiten ansehen und gleichzeitig im Hintergrund E-Mails herunterladen. Instant Messaging Support steht für Google Talk™ sowie AOL® und Yahoo! zur Verfügung, daneben Messenger® und "Windows Live Messenger" in den USA. Dank des Zugangs zum Hochgeschwindigkeits-Web-Browser und einer 3-Megapixel-Kamera ist das T-Mobile G1 ideal für Fotos, das Abrufen der neuesten Sportergebnisse oder den Zugang zu Seiten für die sozialen Netzwerken.

Umfassende von den Nutzern erzeugte Inhalte:

Die Kunden können die 3G und Wi-Fi-Verbindung des T-Mobile G1 für das Hochladen und Einstellen von Bildern oder persönlicher Blogs und auch für das Herunterladen von Musik und Videos von ihren bevorzugten Webseiten nutzen. Mit dem integrierten Support für YouTube können problemlos beliebte Videokategorien oder auch ganz bestimmte Videos gefunden werden.

Musik immer zur Hand:

Das T-Mobile G1 bietet eine neue von Amazon.com entwickelte Anwendung, die den Kunden einen einfachen Zugang zu Amazon MP3, dem digitalen Musikdownloadshop von Amazon.com mit über 6 Millionen DRM-freien MP3-Titeln, bietet. Damit ist es möglich Musik von Amazon MP3 zu suchen, Hörproben zu genießen, zu kaufen und direkt auf das Gerät herunterzuladen (der Musikdownload von Amazon MP3 mit dem T-Mobile G1 erfordert eine Wi-Fi-Verbindung; Suchen, Hörproben und Kaufen von Musik funktionieren überall über eine Mobilfunkverbindung).Das T-Mobile G1 ist das erste Gerät mit vorinstallierter mobiler Amazon MP3-Anwendung.

Android Market:

Als erstes Mobiltelefon bietet das T-Mobile G1 Zugang zum Android Market mit zahlreichen einmaligen Anwendungen und Kombinationen bestehender und neuer Dienste von internationalen Entwicklern. Über wenige Klicks können Kunden ein breites Angebot innovativer Softwareanwendungen finden und downloaden - von Spielen, über Services zur sozialen Vernetzung bis hin zum mobilen Shopping - und so ihr Telefon personalisieren. Wenn das Gerät im nächsten Monat auf den Markt kommt, werden viele einzigartige ganz neue Android-Anwendungen zum Download auf dem Android Market bereit stehen, u.a.:
- ShopSavvy: eine Anwendung für den Preisvergleich beim Shoppen. Beim Einkaufen kann der Strichcode eines Produkts mit der Kamera des Geräts eingescannt werden und so lassen sich die Preise von Online-Verkäufern und Geschäften in der Umgebung vergleichen.
- Ecorio: eine neue Anwendung, mit der die Nutzer ihre täglichen Fahrten verfolgen und prüfen können, wie ihre CO2-Bilanz ausfällt. Mit verschiedenen Tipps und Tricks kann man mit Ecorio alle täglichen Schritte aufzeichnen und damit dazu beitragen, den Einfluss auf die Umwelt positiv zu gestalten.
- BreadCrumbz: eine neue Anwendung, mit der die Nutzer schrittweise eine visuelle Landkarte mit Fotos erstellen können. Eigene Routen können erstellt und mit Freunden oder der ganzen Welt gemeinsam genutzt werden.

Weitere Informationen über das T-Mobile G1 in den USA unter www.T-MobileG1.com.
Weitere Informationen über das T-Mobile G1 in Großbritannien unter www.T-Mobile.co.uk/G1 .

Hinweise: Für Merkmale und Services können zusätzliche Gebühren anfallen. 3G ist eventuell nicht überall verfügbar. Preis und Verfügbarkeit des Geräts können geändert werden; eventuell fallen Steuern und sonstige Gebühren an.

Über T-Mobile USA, Inc.

T-Mobile USA, Inc., mit Hauptsitz in Bellevue, Wash., vertritt das Mobilfunkgeschäft der Deutschen Telekom AG in den USA (NYSE: DT) und ist eine hundertprozentige Tochter von T-Mobile International, einem der führenden Mobilfunkanbieter weltweit. Zum Ende des ersten Quartals 2008 wurden 125 Millionen Mobilfunkkunden durch die Mobilfunkbereiche des Konzerns Deutsche Telekom bedient, davon 31,5 Millionen durch T-Mobile USA. Grundlage hierfür ist eine gemeinsame Technikplattform, die mit GSM auf dem weltweit häufigsten Standard für digitalen Mobilfunkstandard basiert. Die innovativen Produkte und Dienste von T-Mobile versetzen die Nutzer in die Lage, sich mit ihren wichtigsten Gesprächspartnern zu vernetzen. In vielen unabhängigen Umfragen erhält T-Mobile in zahlreichen Regionen der USA immer wieder mit die besten Werte in den Punkten Kundenbetreuung Mobilfunk und Verbindungsqualität. Weitere Informationen sind unter www.t-mobile.com erhältlich. T-Mobile ist eingetragenes Warenzeichen der Deutschen Telekom AG.

Über T-Mobile International

T-Mobile International ist einer der globalen Marktführer in mobiler Kommunikation. Unsere kabellosen Telefonie-, Messaging- und Datendienste erreichen über 125 Millionen Menschen dort, wo sie leben und arbeiten. T-Mobile International ist weltweit auf zwölf Märkten tätig und betreut einen umfangreichen Kundenstamm in Zentral- und Südost-Europa sowie in den Vereinigten Staaten.

Das Unternehmen bietet seinen Kunden die neuesten Technologien und innovative Multimedia-Dienste und ist einer der führenden Entwickler des mobilen Internets. Die Vision "vernetztes Leben und Arbeiten" hat das Unternehmen auch zur Entwicklung von einzigartigen Produkten und Dienstleistungen mit intelligenten Zugangsmöglichkeiten, intuitiver Bedienung und einfacher Anwendung inspiriert. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein Gründungsmitglied der FreeMove Alliance, einem der erfolgreichsten Geschäftsbündnisse, bestehend aus Orange, Telecom Italia, TeliaSonera und T-Mobile. FreeMove Alliance bietet multinationalen Unternehmen einen nahtlosen Service sowohl auf lokaler als auch der internationalen Ebene, der vollkommen auf ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

T-Mobile International ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG. Die Deutsche Telekom ist eines der führenden integrierten Telekommunikationsunternehmen weltweit. Mit den drei Produktmarken T-Home, T-Mobile und T-Systems stellt das Unternehmen seinen Kunden rund um die Welt moderne Telekommunikationsprodukte und Dienstleistungen aus einer Hand zur Verfügung: Festnetz-Telefonie, Breitband-Internet, mobile Kommunikation und ICT-Lösungen. Als internationale Unternehmensgruppe mit 240.000 Mitarbeitern in rund 50 Ländern hat die Deutsche Telekom im Jahr 2007 die Hälfte ihres Umsatzes in Höhe von 62,5 Milliarden Euro außerhalb Deutschlands erwirtschaftet. Für weitere Informationen über T-Mobile International besuchen Sie bitte www.telekom.com.

Über Google Inc.

Googles innovative Suchtechnologien bringen jeden Tag Millionen von Menschen auf der ganzen Welt mit Informationen in Kontakt. Gegründet wurde das Unternehmen 1998. Firmengründer Larry Page and Sergey Brin, promovierte Absolventen der Stanford University, haben Google in allen global operierenden Märkten binnen weniger Jahre zu einem der bedeutendsten Unternehmen im Web gemacht. Das gezielte Werbeprogramm von Google ermöglicht Unternehmen unabhängig von ihrer Größe messbare Erfolge und verbessert gleichzeitig die allgemeine Webnutzung für die Benutzer. Neben dem Hauptsitz von Google im kalifornischen Silicon Valley ist das Unternehmen mit Büros und Niederlassungen in ganz Nordamerika, Europa und Asien vertreten. Weitere Informationen finden Sie unter www.google.de.

Über HTC Corporation

Die High Tech Computer Corp. (HTC) wurde 1997 gegründet und nimmt in Bezug auf Innovation und Design von Mobiltelefonen eine weltweit führende Stellung ein. Seit ihrer Gründung hat sich HTC eine hohe Leistungsfähigkeit im Bereich Forschung und Entwicklung angeeignet, viele neue Design- und Produkt-Innovationen ins Leben gerufen und moderne Smartphones mit Mobilfunkbetreibern und Händlern auf der ganzen Welt in den Markt eingeführt. Diese Geräte sind als HTC-Geräte und als individuelle Produkte für Betreiber und Gerätepartner verfügbar. HTC ist eines der wachstumsstärksten Unternehmen im Mobilfunkgerätemarkt. Das Unternehmen ist an der Taiwan Stock Exchange mit dem Ticker 2498 notiert. Weitere Informationen zu HTC finden Sie unter www.htc.com.

Google, Android, Google Maps Street View, Google Talk, Gmail, YouTube sind Warenzeichen der Google Inc. Alle anderen Unternehmens- und Produktbezeichnungen können Handelsmarken der jeweiligen Unternehmen sein, mit denen sie assoziiert sind.

Redaktioneller Hinweis für die Vereinigten Staaten Video-Inhalte über T-Mobile G1 mit Google und weitere Leistungen und Produkte von T-Mobile sind über Anmeldung unter www.thenewsmarket.com/... als Vorschau und Video erhältlich. Auf Wunsch können Sie Videos in Rundfunkqualität in digitaler Form oder auf Band von dieser Seite erhalten. Die Registrierung und das Video sind für Medien kostenfrei.

Bilder zum T-Mobile G1 finden Sie unter http://www.t-mobile.de/... .

Kontakt

T-Mobile Deutschland GmbH
Landgrabenweg 151
D-53227 Bonn
Unternehmenskommunikation
T-Mobile Deutschland GmbH
Erin Fors
Google
Jason Gordon
HTC
Peter Dobrow
T-Mobile USA
Robin O`Kelly
T-Mobile UK
T-Mobile International
T-Mobile Press Office

Bilder

Social Media