Olé, Energiesparlampen in Schleswig Holstein

Nord Stadtwerke-Bündnis tritt geschlossen der Initiative Pro Energiesparlampe bei
Logo (PresseBox) (Potsdam, ) Die neu gegründete Nord Stadtwerke GmbH mit Sitz auf dem Baltic Sea International Campus (BSIC) in Eckernförde tritt der von mittlerweile 34 Energieversorgungsunternehmen bundesweit unterzeichnete Initiative Pro Energiesparlampe bei.

Dem Nord Stadtwerke-Bündnis gehören die folgenden zu hundert Prozent kommunalen Unternehmen an:

Stadtwerke Ratzeburg GmbH
Stadtwerke Mölln GmbH
Stadtwerke Bad Oldesloe GmbH
Stadtwerke Rendsburg GmbH
Stadtwerke Itzehoe GmbH

„Nicht erst die Entscheidung der spanischen Regierung 50 Millionen Energiesparlampen zu verschenken hat zu dem Entschluss geführt der Initiative Pro Energiesparlampe beizutreten. Vielmehr engagieren sich unsere Stadtwerke seit Jahren im Bereich der Energieeffizienz und die Energiesparlampe stellt vielmehr die einfachste Variante des Energiesparens da,“ so Martin Böhme Geschäftsführer der Nord Stadtwerke GmbH. Böhme weiter: “Pünktlich zum Beginn der Lichtsaison 2008 werden die 5 Nord Stadtwerke die Vorteile der Energiesparlampe in einer gemeinsamen Marketingaktion klar hervorheben und zumindest für Schleswig Holstein ein Zeichen setzen.“

Markus Dürr, Geschäftsführer der local energy gmbh: „In Spanien bekommen alle Haushalte in den nächsten zwei Jahren mit ihrer Stromrechnung einen Gutschein der Regierung für eine Energiesparlampe. Diesen Private-Public-Partnership Ansatz gilt es zu unterstützen, zumal viele Stadtwerke noch über Kundenzentren verfügen über die gleichzeitig die Abgabe der Energiesparlampen laufen könnte. 34 von über 700 Energieversorgern in Deutschland würden sich einer solchen Anfrage aus z.B. dem Bundesumweltamt nicht verschließen!“

Seit Mai 2008 bietet die Initiative Pro Energiesparlampe auch direkt Energiesparlampen an über:

http://www.pro-energiesparlampe.de

Diese Lampen sind derzeit die einzigen aus China importierten Energiesparlampen, die nicht von der EU-Kommission mit Anti-Dumpingzöllen belegt werden, denn die Produktion erfolgt unter beispielhaft hohen technischen, ökologischen und sozialen Maßstäben.
Die angebotenen Energiesparlampen werden derzeit in der 10er Packung für Brutto 26,- € angeboten, von denen 1,30 € pro Packung an die SOS Kinderdörfer von der Initiative Pro Energiesparlampe zusätzlich gespendet werden.

„Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sind für die beteiligten mittelständischen Stadtwerke keine Fremdworte, dies beweist die Initiative Pro Energiesparlampe eindrucksvoll. Die Initiative wächst seit mehr als einem Jahr kontinuierlich und dies auch ohne Hochglanzbroschüren und einem Millionen-Budget, wir wollen inhaltlich und durch die einzelnen Aktivitäten der beteiligten Häuser überzeugen und nicht durch hohe Marketingausgaben, so David Krahlisch Projektleiter der local energy gmbh.

Weiterführende Informationen:

Initiative Pro Energiesparlampe
http://www.pro-energiesparlampe.de

Nord Stadtwerke GmbH
http://www.nord-stadtwerke.de

Kontakt

local energy gmbh
Gützkower Landstraße 19-21
D-17489 Greifswald
David Krahlisch
Referent Marketing & PR

Bilder

Social Media