BT wird der globale Netzwerk-Partner von BASF

(PresseBox) (München, ) Das weltweit führende Chemieunternehmen BASF baut seine Zusammenarbeit mit dem Netzwerk- und IT-Dienstleister BT weiter aus. BT hat den Auftrag erhalten, das Weitverkehrs-Datennetz (WAN) von BASF im Raum Asien-Pazifik zu betreiben, und wird damit zum globalen Netzwerk-Partner des Chemie-Giganten. Insgesamt verbindet BT mehr als 750 Standorte des Unternehmens in 80 Ländern.

Der neue Vertrag umfasst 17 Länder mit 234 Standorten im asiatisch-pazifischen Raum. BASF kann nunmehr in allen 80 angeschlossenen Ländern auf eine harmonisierte Netzwerk-Plattform zugreifen, die auf dem MPLS-Standard (Multi-Protocol Label Switching) basiert, und profitiert so von einer einheitlichen Service-Qualität.

Über das auf IP-Technologie basierende MPLS-Netzwerk von BT überträgt BASF an vielen Standorten weltweit sowohl Sprach- als auch Videodaten, die an ausgewählten Standorten zudem verschlüsselt werden.

„Durch die Zusammenarbeit mit BT haben wir für alle 80 Länder nur noch einen Ansprechpartner“, erklärte Marian-Joachim Scholtysik, bei der BASF Group verantwortlich für Netzwerke und Telekommunikation. „Dadurch haben wir nicht nur einheitliche technische Standards und Prozesse an allen Standorten, sondern können auch den administrativen Aufwand erheblich senken.“

Karsten Lereuth, CEO von BT Germany, sagte: „Ein zuverlässiges, jederzeit verfügbares Datennetz ist für einen Global Player wie BASF unerlässlich, aber es gehört nicht zum Kerngeschäft. Unsere Strategie ist es, unseren Kunden eben diese Aufgaben abzunehmen. Ich freue mich sehr, dass wir unsere langjährige Zusammenarbeit mit BASF in diesem Sinne ausbauen konnten.“

Über BASF
BASF ist das führende Chemie-Unternehmen der Welt: The Chemical Company. Das Portfolio reicht von Öl und Gas über Chemikalien, Kunststoffe und Veredlungsprodukte bis hin zu Pflanzenschutzmitteln und Feinchemikalien. Als zuverlässiger Partner hilft die BASF ihren Kunden in nahezu allen Branchen erfolgreicher zu sein. Mit hoch¬wertigen Produkten und intelligenten Lösungen trägt die BASF dazu bei, Antworten auf globale Herausforderungen wie Klimaschutz, Energieeffizienz, Ernährung und Mobilität zu finden. Die BASF beschäftigt mehr als 95.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2007 einen Umsatz von fast 58 Milliarden €. Die BASF ist börsennotiert in Frankfurt (BAS), London (BFA) und Zürich (AN). Weitere Informationen zur BASF im Internet unter www.basf.de.

Kontakt

BT (Germany) GmbH & Co. oHG
Barthstrasse 4
D-80339 München
Boris Kaapke
BT (Germany) GmbH & Co. oHG
PR/Marketing
Silvia Mattei
AxiCom GmbH
Social Media