Denkendorfer Kolloquium Medizintextilien

Textilien in Krankenhäusern und Pflegeheimen
(PresseBox) (Denkendorf, ) Das Institut für Textil- und Verfahrenstechnik veranstaltet am 13. November 2008 das Kolloquium Medizintextilien. Führende Experten aus der Textilindustrie, der Medizin- und Krankenhaustechnik, aus Kliniken und Forschungseinrichtungen informieren über Anforderungen an moderne Krankenhaustextilien, präsentieren Beispiele aktueller Innovationen für eine optimale Krankenhaushygiene und geben Einblick in laufende Entwicklungen. Dabei wird ein breites Themenspektrum umfasst, vom Nutzen spezieller Hygieneschutzausrüstungen über Auswahlkriterien, Einsatz und Aufbereitung von OP-Textilien bis hin zur Diskussion Einweg- versus Mehrwegtextilien im Hygienebereich. Ergänzend sind Informationen über Textilien in Pflegeheimen eingebunden. Das Kolloquium richtet sich sowohl an Fachleute aus der Textilindustrie als auch an Verantwortliche aus den Bereichen Medizin und Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeheimen.

Mit dem Veranstaltungsprogramm greift das ITV Denkendorf die aktuelle Situation in der Krankenhaushygiene auf: Krankenhausbedingte Erkrankungen sind ein großes Problem in Deutschland, das zum Nachdenken und Handeln zwingt. Allein in Deutschland infizieren sich jährlich bis zu 800.000 Menschen in Folge mangelnder Krankenhaus-Hygiene; rund 40.000 sterben daran. Die Kosten, die durch vermeidbare Infektionen verursacht werden, liegen weit über 1 Milliarde Euro pro Jahr. Krankenhaustextilien spielen hierbei als Keimträger und damit als potenzieller Verbreitungsweg eine häufig unterschätzte Rolle. Gleichzeitig können sie als Filter zur Verhütung wesentlich beitragen. Das Kolloquium zeigt Gefahrenpotenzial und Lösungen zur Vermeidung der Hygieneproblematik auf.

Das Vortragsprogramm, die Möglichkeit zur Online-Anmeldung sowie weitere Informationen zum Kolloquium finden Sie unter www.itv-denkendorf.de/... .

ITV Denkendorf

Das ITV Denkendorf ist Teil der Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung, Deutschlands größtem Textilforschungszentrum. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Heinrich Planck betreibt das ITV mit ca. 200 Mitarbeitern Grundlagen- und anwendungsorientierte Forschung über die gesamte textile Produktionskette hinweg - vom Rohstoff bis zum Endprodukt. Wichtige Themenschwerpunkte sind Technische Textilien, Life Science und Smart Textiles. Produktionsnahe Technika, spezialisierte Labors und eigene, am ITV entwickelte Produktions- und Prüfverfahren ermöglichen die Lösung komplexer Aufgabenstellungen für die Industrie von der Idee bis zur Marktreife.

Kontakt

Deutsche Institute für Textil- und Faserforschung (DITF)
Körschtalstraße 26
D-73770 Denkendorf
Anke Fellmann
ITV Denkendorf
Presse
Prof. Dr.-Ing. Heinrich Planck
Institutsleitung
Dr. Dilibaier Aibibu
ITV Denkendorf
Social Media