Adobe und Intel ermoeglichen virtuellen photokina-Besuch

Impressionen, Neuheiten und Interviews auf www.workflowonthego.de
(PresseBox) (München, ) Adobe und Intel ermoeglichen gemeinsam einen virtuellen Rundgang ueber die Fotomesse photokina, die gestern begonnen hat und noch bis Freitag auf dem Koelner Messegelaende stattfindet. Unter der URL www.workflowonthego.de machen beide Unternehmen Informationen ueber die Neuheiten der Messe wie die neue Adobe Creative Suite 4 auch jenen Interessierten zugaenglich, die nicht nach Koeln fahren koennen. Mehrere Reporter sind taeglich auf dem Messegelaende unterwegs, um Impressionen einzufangen und ueber neue Technologien zu berichten. Neben Interviews mit verschiedenen Ausstellern stehen Gespraeche mit Experten von Adobe und Intel ueber die Creative Suite 4 und die neue Generation von Intel Prozessoren auf dem Programm. Die Berichterstatter sind mit Foto- und Videokameras von Sony ausgestattet und stellen ihre Eindruecke umgehend online, sodass sich Besucher der Seite einen umfassenden Ueberblick ueber das Messegeschehen verschaffen koennen.

Bessere Performance fuer Creative Suite 4 durch neue Intel-Technologien

Durch die Zusammenarbeit zwischen Adobe und Intel bei der Entwicklung der Creative Suite 4 profitieren Anwender von zahlreichen Verbesserungen wie einer schnelleren Reaktionszeit der Anwendungen auch waehrend komplexer Prozesse. Durch die Nutzung der neuesten Intel-Plattformen inklusive Multi-Core-Architektur und SSE4-Anweisungen im Intel Core 2 Quad- und dem angekuendigten Intel Core i7 Prozessor werden datenintensive Arbeitsschritte deutlich schneller durchgefuehrt. Adobe ist einer der ersten Anwender der neuen SSE4-Anweisungen und verbessert dadurch die Performance der Creative Suite 4-Anwendungen.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Stefan Weigl
Fink & Fuchs Public Relations AG
Social Media