Neue Aberdeen-Studie bestätigt den strategischen WAN-Optimierungsansatz von Ipanema Technologies

Intelligente Transparenz-, Optimierungs- und Beschleunigungstechnologien im Rahmen von Managed Services
(PresseBox) (Wiesbaden, ) Ein neuer Benchmark-Report des zur Harte-Hanks-Gruppe gehörenden Analystenhauses Aberdeen Group bestätigt: Ipanema Technologies, Anbieter von Managementsystemen für Anwendungsverkehr in Weitverkehrsnetzen (WAN), geht mit seinem strategischen Ansatz den richtigen Weg. Laut der Studie namens „Optimizing Application Delivery over the WAN” investieren führende Unternehmen überdurchschnittlich in strategische WAN-Managementlösungen und geben jährlich pro Nutzer mehr für Hardware, Software und Services zur WAN-Optimierung als für sonstige IT-Segmente aus. Dadurch konnten diese Unternehmen die Antwortzeiten ihrer Applikationen um mehr als das Zwölffache beschleunigen, während eher zögerliche Firmen lediglich eine Verbesserung von durchschnittlich 13 Prozent verzeichnen, so die Ergebnisse der Studie. Überdies ergab die Befragung, dass Best-in-Class-Unternehmen bei der Optimierung der Anwendungsqualität im WAN die Investition in eine Netzwerkmanagementlösung einer bloßen Bandbreitenerweiterung klar vorziehen.

Die Untersuchung machte auch die beiden Hauptziele bei der Auswahl von WAN-Optimierungslösungen deutlich: So ist es 92 Prozent der Befragten wichtig, die Transparenz hinsichtlich der Anwendungsqualität zu verbessern. 67 Prozent möchten mit Hilfe der Lösungen die Ursache von Performance-Problemen eindeutig identifizieren, analysieren und beheben können. Darüber hinaus legen laut den Befragungsergebnissen 56 Prozent der führenden Unternehmen das Management ihres WANs lieber in die Hände von Managed Service Providern.

Komplexe Netzwerkprozesse intelligent managen
Ipanema Technologies antwortet auf diese Problemstellungen mit einem strategischen Lösungsansatz und gibt Unternehmen intelligente Funktionen für das Management von immer komplexeren Netzwerkprozessen an die Hand: Das Autonomic Networking System ist eine moderne Application Traffic Management Lösung, die drei wesentliche Schlüsselkomponenten in einer integrierten Architektur bündelt: Intelligente Transparenz, Optimierung und Beschleunigung. Das System ist problemlos im Rahmen einer Managed Service Architektur zu betreiben und erlaubt breite Einsatzmöglichkeiten sowie hochwertige Services. Obgleich es auf dem Prinzip verteilter Hardware-Appliances basiert, lässt sich das System zielorientiert und global managen. Es bietet höchste Flexibilität und kann innerhalb von Netzwerken unbegrenzter Größenordnung betrieben werden.

„Die Untersuchung verdeutlicht, dass sich der Markt auf ein Managed-Service-Modell zu bewegt, mit dem führende Unternehmen ein Maximum an Anwendungstransparenz erreichen und Netzwerkprobleme einfach erkennen sowie beseitigen können“, konstatiert Bojan Simic, Research-Analyst bei Aberdeen. „So zeigen die Ergebnisse unserer Studie auch, dass Ipanema mit seinem Autonomic Networking System die Anforderungen der befragten Firmen bestens erfüllt.“

„Unternehmen, die sich an den Ergebnissen der Aberdeen-Studie orientieren, sind mit der Ipanema-Lösung gut beraten“, erklärt Béatrice Piquer-Durand, Marketing Director bei Ipanema Technologies. „Unser Autonomic Networking System bietet genau die Funktionalitäten hinsichtlich Transparenz, Optimierung und Beschleunigung, die der Aberdeen-Report als essentielle Elemente einer idealen WAN-Optimierungslösung empfiehlt. Mit unserem Ansatz lassen sich strategische Unternehmensziele fest in ein Netzwerkmanagementsystem integrieren, das sowohl reinen Datenverkehr als auch den Transport von Sprache und Video optimiert“, ergänzt Piquer-Durand.

Ein Exemplar der Studie ist kostenfrei erhältlich unter:
http://www.aberdeen.com/...

Kontakt

Ipanema Technologies GmbH
Theodor-Heuss-Allee 112
D-60486 Frankfurt am Main
Markus Ernsten
Ipanema Technologies GmbH
Christian Wild
Gabi Eckart & Anja Seubert GbR
Social Media