Eutelsat erweitert mit Numéo Vertriebsnetz für Zwei-Wege Breitbanddienst Tooway™ in Frankreich

(PresseBox) (Paris, Köln, ) Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL) baut das Vertriebsnetz für den Breitbanddienst Tooway(TM) in Frankreich aus. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichnete der führende europäische Satellitenbetreiber heute mit der Numéo S.A. Mit dem innovativen Eutelsat-Dienst erhalten Endverbraucher außerhalb der Reichweite von DSL- und Kabelnetzen einen erschwinglichen und sehr leistungsfähigen Zwei-Wege Breitbandzugang via Satellit.

Numéo, ein spezialisierter Anbieter von Internetdiensten für ländliche Regionen, vertreibt seit 2004 drahtlose Internetzugangslösungen für mit Breitbanddiensten unversorgte Gebiete und verwertet die Angebote öffentlicher Netzwerkinitiativen in mehr als 30 Departments in ganz Frankreich wirtschaftlich. Das Unternehmen erweitert nun sein Portfolio an Breitbandlösungen um den satellitengestützten Breitbanddienst Tooway(TM) , der ab sofort als "Beste Technologie für Jedermann" ab 29,90 EURO im Monat vertrieben wird.

Für Tooway(TM) setzt Eutelsat Ka-Band Kapazitäten auf dem Satelliten HOT BIRD(TM) 6 ein,, der mit seinem leistungsstarken regionalen Beam ganz Frankreich abdeckt. Den Dienst betreibt die Eutelsat-Breitbandtochter Skylogic von ihrem SkyPark Teleport in Turin aus.

"Wir haben sehr sorgfältig das Angebot aller im Markt angebotenen Zwei-Wege Satellitenlösungen geprüft. Dann haben wir uns für die Lösung entschieden, die ein leistungsstarkes Angebot zu einem für Verbraucher erschwinglichen Preis bietet, die keinen Zugang zu DSL, Wimax oder Wifi haben," sagte François-Michel Richiardi, Chairman und CEO Numéo S.A. "Die hohe Leistung und Einfachheit von Tooway(TM) hinsichtlich der schnellen Betriebsbereitschaft und die Ausbaumöglichkeiten im Jahr 2010 durch den Eutelsat Satelliten KA-SAT, mit seinem herausragenden Ressourcen- und Wirtschaftlichkeitsniveau, haben uns für eine Zusammenarbeit mit dem europäischen Marktführer für satellitengestützte Breitbanddienste überzeugt. Dank Tooway(TM) sind wir nun in einer Position um sicherzustellen, das niemand mehr durch eine fehlende Breitbandzugangsmöglichkeit in hoher Qualität benachteiligt sein muss."

"Dieses neue Abkommen belegt sehr deutlich, das Tooway(TM) für alle Partner die erste Wahl ist, wenn die Qualität der Dienste eine Schlüsselerwartung ist," sagte Arduino Patacchini, CEO Skylogic und Multimedia Director Eutelsat. "Unser Dienst ist nun in 14 europäischen Ländern in ganz Europe verfügbar. Damit stellt Tooway(TM) gegenwärtig die beste Ergänzung zu terrestrischen Netzen für alle Betreiber dar, die ihren Kundenstamm auch in nicht mit DSL versorgten Gebieten erweitern wollen."

Eutelsat hat Tooway(TM) 2007 im Rahmen des eigenen Engagements für die Entwicklung innovativer Dienste zur Überbrückung der digitalen Kluft in den Markt gebracht. Der Dienst basiert auf der vom Eutelsat Breitbandpartner ViaSat entwickelten SurfBeam DOCSIS® Technologie. Durch den Einsatz von Ka-Band-Frequenzen kann Tooway(TM) Breitbanddienste bereitstellen, die mit DSL hinsichtlich Geschwindigkeit und Preis vergleichbar sind. Mit Inbetriebnahme des Eutelsat Satelliten KA-SAT im Jahr 2010 und einer besonderen Bodeninfrastruktur kann Tooway(TM) Haushalte in ganz Europe und im Mittelmeerraum versorgen. Der außergewöhnliche Datendurchsatz von mehr als 70 Gbit/s des KA-SAT markiert einen Wendepunkt für den Einsatz von satellitengestützten Breitbanddiensten und ermöglicht die Versorgung von mehr als einer Million Haushalten über nur einen einzigen Satelliten.

In Deutschland wird Tooway(TM) von der Internetagentur Schott und Teldafax vertrieben.

Kontakt

Eutelsat Deutschland
Universitätsstrasse 71
D-50931 Köln
Vanessa O'Connor
Eutelsat
Directeur
E-Mail:
Lydie Boiteux
E-Mail:
Social Media