Aus dem RAF-Terror Lehren ziehen

Initiative zum Kinostart von "Der Baader Meinhof Komplex"
(PresseBox) (Frankfurt, ) Dreißig Jahre nach dem Terror des Deutschen Herbst brachte gestern Erfolgsregisseur Bernd Eichinger mit dem teuersten deutschen Film aller Zeiten die Geschichte der Terrorgruppe RAF ins Kino. Aufarbeitung einer deutschen Realität, die ein ganzes Land bis heute geprägt hat und in erschreckendem Maße Parallelen zum aktuellen, internationalen Terrorismus zeigt. Nach Bekunden von yasni dürfen diese nationalen Erinnerungen nicht in Vergessenheit geraten. Besonders bei Jugendlichen sollte das Bewusstsein wachsen, dass Terrorismus nicht "cool" ist, sondern ein Verbrechen gegen den Staat, seine Bürger und somit gegen jeden Einzelnen darstellt. Aus diesem Grund startet yasni eine spezielle Initiative, mittels derer sich jeder Einzelne mit der aktuellen Thematik zum Film beschäftigen kann.

"Nicht das fertig Aufbereitete, sondern das selbst Recherchierte hat den höchsten Lernerfolg", gibt Steffen Rühl, Geschäftsführer von yasni, eine Schulweisheit wieder. Europas größte Personen-Suchmaschine ruft deshalb auf, die Erinnerungen an den Deutschen Herbst vor dreißig Jahren über die eigene Recherche aufzufrischen.

"Besonders im Umfeld des internationalen Terrors sind die Lehren, die Deutschland aus dem RAF-Terror gezogen hat, wichtig", erklärt Rühl weiter. "Für viele Menschen, die sich heute den Kino-Film ansehen, sind die gezeigten Ereignisse ferne Erinnerungen einer anderen Generation." Auf www.yasni.de können alle Protagonisten und Ereignisse der RAF-Szene sowie des Kino-Films als komprimiertes Personensuchergebnis angezeigt werden. Die Recherche verspricht umfangreiche und interessante Einblicke. "Schnell wird bewusst, dass die Spuren der RAF bis in die heutige Zeit reichen", sagt Rühl und verweist auf Pressemeldungen im Internet vom 15. und 16. August dieses Jahres.

Um die Attraktivität der Recherche zu steigern, veranstaltet yasni ein Online-Gewinnspiel. Als Preise winken 10 exklusive Cineasten-Pakete, die nicht im Handel angeboten werden. Neben zwei Kino-Freikarten, dem offiziellen Film-Poster und Soundtrack auf CD, auch der Bestseller von Stefan Aust, nach dem der Film entstanden ist. Ein Muss für jeden Kinofreund. "Wir möchten insbesondere jungen Leuten den Einstieg in die kritische Betrachtung von Ereignissen und öffentlichkeitswirksamen Personen aufzeigen - sonst besteht die Gefahr, dass ein Film, der Gutes bewirken will, falsch verstanden wird und Terrorismus plötzlich als cooler Lebensstil angesehen wird", mahnt Rühl.

Kontakt

yasni GmbH
Lyoner Str. 14
D-60528 Frankfurt
yasni GmbH
euro.marcom dripke.pr
Social Media