Audi fördert erneut die Bayerische Staatsoper

(PresseBox) (Ingolstadt, ) .
- Audi ist Exklusivsponsor der Neuproduktion von "Macbeth"
- Premiere mit hochkarätiger internationaler Besetzung am 2. Oktober 2008
- Einstand für Nikolaus Bachler als neuer Staatsintendant

Bereits seit 2002 engagiert sich Audi in der Bayerischen Staatsoper und unterstützt ausgewählte Neuproduktionen des international renommierten Musiktheaters. Zur Eröffnung der Spielzeit 2008/2009 steht "Macbeth" von Giuseppe Verdi auf dem Spielplan. Die AUDI AG hat für diese Neuinszenierung das Exklusivsponsoring übernommen. Mit der Premiere am 2. Oktober 2008 gibt auch Staatsintendant Nikolaus Bachler seinen Einstand als neuer künstlerischer Vorstand der Bayerischen Staatsoper.

Seine Besetzung für "Macbeth" ist hochkarätig und international bewährt, so wurde Martin Kusej mit der Inszenierung betraut, die musikalische Leitung der Produktion wurde Nicola Luisotti übertragen. In den Hauptpartien werden Nadja Michael, Zeljko Lucic und Roberto Scandiuzzi zu hören sein.

Mit der finanziellen Unterstützung der Neuproduktion von Verdis "Macbeth" schreibt Audi ein weiteres Kapitel in der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper und setzt sein kulturelles Engagement konsequent und als zuverlässiger Partner der Künste fort.

Kulturelles Engagement hat bei Audi lange Tradition und ist fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie, denn kulturelle Traditionen sind Ausdruck gesellschaftlicher Werte. Sie stiften Identität und bieten Orientierung auf dem Weg in die Zukunft. Die AUDI AG versteht sich als Teil der Gesellschaft.Deshalb pflegt das Unternehmen die Traditionen, bringt sie den Menschen näher und regt diese zu eigenem künstlerischen Schaffen an. Unser kulturelles Erbe für kommende Generationen zu erhalten, ist zentrales Ziel dieses kulturellen Engagements, denn verantwortungsvolles Handeln gehört zur Philosophie von Audi.

Kontakt

Audi AG
Auto-Union-Straße
D-85045 Ingolstadt
Telefon: +49 (841) 89-0
Jürgen Bachmann
Kommunikation Kulturevents
Social Media