Dantz kündigt Support für Windows Storage Server 2003 Feature Pack an

(PresseBox) (Walnut Creek, Kalifornien, ) Dantzâ Development Corporation, ein führender Anbieter von Backup- und Restore-Software für kleine und mittelständische Unternehmen, kündigte heute den Support für Microsoft Windows Storage Server 2003 Feature Pack an. Dantz, als ein Microsoft Gold Certified Partner, hat eng mit Microsoft zusammen gearbeitet, um sicherzustellen, dass Retrospect fehlerfreie Backups erstellt, wenn Kunden Daten von dem Microsoft Exchange Server 2003 auf Windows Storage Server 2003-Geräte transferieren möchten.

Die steigende Anzahl kleiner und mittelständischer Unternehmen, die ihre Daten auf Windows-basierten NAS-Geräten speichern, profitieren nun von dem neuen Storage Server 2003 Feature Pack und Dantz Retrospect 6.5 für Windows, um ihre auf dem Exchange Server 2003 gelagerten Daten zu schützen.

„Kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) verwenden häufig Speichergeräte, die auf Microsoft Windows Storage Server 2003 laufen, weil sie so ihre betrieblichen Aufwendungen reduzieren und ihre Daten einfacher managen können“, argumentiert Don Chouinard, Director of Produkt Marketing von Dantz Development Corporation. „Unsere KMU-Kunden sind nun in der Lage, ihre Exchange-Daten auf ihren Windows-basierten NAS-Geräten abzulegen, und sie können darauf vertrauen, dass ihre E-Mails umfassend gesichert sind.“

Retrospect, eine mit dem Windows-Logo zertifizierte Applikation, ist zusammen mit führenden Windows Storage Server 2003-basierten NAS-Speichergeräten erhältlich. Retrospect läuft direkt auf dem NAS-Speichergerät oder führt das Backup des NAS-Speichergeräts über das Netzwerk durch.

„Die Verfügbarkeit von Retrospect und dem Windows Storage Server 2003 mit Support für den Exchange Server 2003, versetzt Kunden in die Lage, ein Speichernetzwerk auf Windows-Plattform zu nutzen und die betrieblichen Kosten ihrer Messaging-Infrastruktur zu reduzieren“, erklärt Marcus Schmidt, Senior Product Manager, Windows Storage Server 2003. „Die heutige Ankündigung belegt, wie Microsoft dem eigenen Anspruch gerecht wird, integrierte Innovationen mit Windows Storage Server 2003 und Exchange Server 2003 anzubieten, die beide zu dem Windows Server-System gehören.“

Dantz Retrospect stellt drei Level für die Datensicherung von Exchange Server bereit: für den Server Computer, für die komplette Exchange Server 2003-Applikation und Daten sowie für individuelle Exchange Mailboxen.

Auf dem ersten Datensicherungs-Level wird ein Backup von dem Betriebssystem, den Treibern des Speichergeräts, den Settings, den Applikationen und den Non-Exchange-Daten erstellt, um den PC selbst zu sichern. Retrospect wird den Anforderungen von kleinen und mittelständischen Unternehmen, die nicht über einen eigenen, ausgewiesenen IT-Administrator verfügen, in einzigartiger Weise gerecht, indem der Backup-Vorgang automatisch angepasst wird und die Onsite-/Offsite-Rotation der Backup-Medien zum Schutz vor möglichen Katastrophen vereinfacht wurde. Für den Fall, dass ein Computer nicht mehr gebootet werden kann, stellt ein Bare Metal Restore jedes vorangegangenen Backups des Computers mit 100-prozentiger Genauigkeit wieder her.

Das zweite Datensicherungs-Level erstellt ein Backup von der Exchange Server 2003-Applikation und allen seinen Daten. Das Backup eines Exchange Servers ist genauso einfach durchführbar wie die Wiederherstellung eines Ordners. Retrospect macht die manuelle Suche nach den vollen, inkrementellen und Log-Backups überflüssig und vereinfacht den Prozess der Wiederherstellung außerordentlich. Der Anwender wählt eine Uhrzeit aus und Retrospect macht alles Weitere. Es ordnet und legt die vollen und inkrementellen Backups an, startet den Exchange Server und legt die Log-Backups an, um eine zerstörte Exchange Server-Installation komplett und automatisch wiederherzustellen.

Das dritte Level der Datensicherung ist auf die individuellen Mailboxen ausgerichtet. Retrospect erstellt auf effektive Weise ein Backup, indem es über Nacht nur die neuen und veränderten E-Mail-Messages sichert. Wenn ein User aus Versehen wichtige E-Mails löscht, können diese direkt in seiner Mailbox wiederhergestellt werden. Es muss nicht erst der Exchange Server in einer separaten Storage-Gruppe wiederhergestellt und dann manuell die einzelne E-Mail extrahiert werden.

Kontakt

Dantz Development Corporation
77, rue du Faubourg St-Denis
F-75010 Paris
Social Media