Bunte Malware-Mischung im Panda Wochenbericht

Der Panda Security Malware Wocherückblick
(PresseBox) (Duisburg, ) Diese Woche im Fokus des Panda Security Wochenrückblicks: Die gefälschte Antiviren-Lösung „VirusResponseLab2009“, der Wurm „P2PShared.M“ sowie der Trojaner „Banker.LKC“.

VirusResponseLab2009
Die Adware VirusResponseLab2009 täuscht einen System-Scan vor und erteilt dem User die Mitteilung, sein PC sei infiziert (http://www.flickr.com/...). Zusätzlich öffnet sie immer wieder Pop-Ups von der Taskleiste, die fälschlicherweise melden, der Computer-Nutzer sei einem Online-Angriff zum Opfer gefallen (http://www.flickr.com/...). Mit diesen Warnmeldungen soll der zum Kauf des täuschendechten Antiviren-Produktes animiert werden (http://www.flickr.com/...).

P2PShared.M
Der Wurm P2PShared.M verbreitet sich über P2P-Netzwerke, indem er sich in Form eines Software-Programms in die Ordner der P2P-Applikationen einschleust. Sobald der jeweilige Anwender den Download-Befehl erteilt, kopiert sich der Wurm unbemerkt in sein Betriebssystem. Von dort aus verändert er Einträge in der Windows-Registry.

Banker.LKC Trojan
Die Programmierer des Trojaners Banker.LKC machen sich die Einführung des neuen iPhones zu nutze, um User mit falschen iPhone-Videos zu überlisten und durch einen gezielten Pharming-Angriff an vertrauliche Daten zu gelangen. Nähere Informationen unter http://www.pressebox.de/....

Um täglich aktuelle News über Malware zu erhalten, besuchen Sie Panda Security’s Twitter: http://twitter.com/...

Überprüfen Sie kostenfrei, ob Ihr PC bereits infiziert ist unter http://www.infectedornot.com

Kontakt

Panda Security Germany
Dr. Alfred-Herrhausen-Allee 26
D-47228 Duisburg
Danica Dorawa
Presse
Presse & PR
Social Media