LANCOM versorgt badische WLAN Oase

Drahtloser Internetzugang für alle Touristen in der Gemeinde Rust
(PresseBox) (Aachen, ) Ein öffentliches Funknetz, ausgestattet mit Komponenten des Aachener Netzwerkspezialisten LANCOM Systems, sorgt innerhalb der Europapark-Gemeinde Rust für Surfspaß pur. Der drahtlose Internetzugang steht allen Übernachtungsgästen kostenfrei zur Verfügung. Um Missbrauch vorzubeugen, wird der Zugang zum Internet erst nach Eingabe eines Benutzernamens und Passwortes freigeschaltet. Die Zugangsdaten erhält der Gast entweder direkt von der Tourismus GmbH oder von seinem Vermieter.

Die Gemeinde Rust liegt mit ihrer modernen WLAN Infrastruktur absolut im Zeichen der Zeit. "Wer zuhause an einen jederzeit verfügbaren und schnellen Internetzugang gewöhnt ist, möchte selbstverständlich auch auf Reisen online sein", erläutert Ralf Koenzen, Geschäftsführer von LANCOM Systems. Mithilfe des neuen Funknetzes als zusätzlichem Gästeservice, steigert die Gemeinde Rust ihre Attraktivität und vereint vielseitige Möglichkeiten: Alle Touristen können gemütlich im Straßencafé sitzen und sich vorab online über Sehenswürdigkeiten rund um Rust informieren. Sie können E-Mails auf der grünen Wiese im Park abrufen oder soeben entstandene Urlaubsfotos an Familienangehörige senden.

Um eine nahezu flächendeckende Versorgung sicher zu stellen, haben bereits im Juni die Mitarbeiter des projektverantwortlichen Systemhauses CAB Solutions Computervertrieb GmbH begonnen, den gesamten Ort u. a. mit Antennen und Access Points von LANCOM auszustatten.

Im August waren bereits die ersten Gäste drahtlos online. "Sowohl der Betrieb als auch die permanente Überwachung des WLAN Netzes funktionieren einwandfrei", fasst Michael Zehr, Geschäftsführer von CAB Solutions zusammen.

Kontakt

LANCOM Systems GmbH
Adenauerstr. 20 B2
D-52146 Würselen
Detlef Henning
AxiCom GmbH
Mandy Wagner
LANCOM Systems GmbH
Social Media