Ceyoniq erster unabhängiger DMS-Hersteller mit Anbindung an Speicherlösung von IBM

Storage Adapter als Schnittstelle zu IBM TotalStorage Data Retention 450
(PresseBox) (Bielefeld, ) Im Rahmen seiner Multiplattform-Strategie hat Ceyoniq als erster unabhängiger Hersteller von Dokumenten-Management-Software die neue Speicherlösung IBM TotalStorage Data Retention 450 in seine neue Plattform für Enterprise Content Management integriert. Der in die Plattform eingebundene Storage Adapter (API) ermöglicht als Schnittstelle das Anbinden der IBM Speicherlösung an das neue Ceyoniq-Produkt. Neben Festplatten können auch andere Speichermedien, wie WORM Optical- und Tape-Medien in die ECM-Plattform eingebunden werden.

Die Integration beider Systeme wurde von Ceyoniq auf Basis der in IBM TotalStorage Data Retention 450 integrierten Programmier-Schnittstelle (API) entwickelt. Damit ist die neue Ceyoniq-Plattform in der Lage, alle Funktionen der IBM Speicherlösung zur Sicherung von Aufbewahrungsfristen langfristig zu speichernder Daten in vollem Umfang zu unterstützen.

Die neue Plattform mit integriertem Storage Adapter wird auf den Ceyoniq Days, dem Lösungs- und Technologieforum für Enterprise Content Management vom 23.-24. Juni 2004 im Heinz Nixdorf Museumsforum in Paderborn erstmals präsentiert.



Schneller, kostengünstiger Zugriff auf Daten unter langfristiger Speicherverwaltung

IBM TotalStorage Data Retention 450 wurde entwickelt, um Unternehmen bei der Bewältigung der wachsenden Herausforderungen der Verwaltung und Sicherung von langfristig zu speichernden Daten und anderen kritischen Informationsressourcen mit hoher Betriebseffizienz zu unterstützen. Daten, die in einem nicht löschbaren und nicht neu beschreibbaren Format gespeichert werden müssen, werden als langfristig zu speichernde und zu verwaltende Daten (engl. retention managed data) bezeichnet. Solche Daten werden zumeist in Archiven und Repositories gespeichert.

Zur Einhaltung neuer regulativer und gesetzlicher Bestimmungen müssen Organisationen sicherstellen, dass erforderliche Dokumente und Daten in ihren ursprünglichen Formaten verfügbar und bei Bedarf prompt zur Hand sind. Allgemein kann die Verwaltung und Steuerung von langfristig gespeicherten Daten eine erhebliche Herausforderung darstellen, wenn zusätzliche Faktoren, wie Kosten, Latenz, Bandbreite, Integration, Sicherheit, Vertraulichkeit und Nutzungsdauer in Betracht gezogen werden.

Data Retention 450 ist eine integrale Komponente für die umfassenden IBM Angebote zur Inhalts- und Datensicherung, die den Umbau zu einem on demand Unternehmen unterstützt und gleichzeitig eine flexible und rasche Reaktion auf neue regulative Bestimmungen ermöglicht und durch integrierte Funktionen wie Backup und hierarchisches Speichermanagement den Anforderungen an ein echtes Data Lifecycle Management unter Ausnutzung der optimalen Total Cost of Ownership.

Kontakt

Ceyoniq Technology GmbH
Boulevard 9
D-33613 Bielefeld
Judith Pauleikhoff
Ceyoniq Technology GmbH
Pressesprecherin
Social Media