Die 8 Gbit/s QLogic 2500 Fibre-Channel-Adapter

(PresseBox) (München, ) Die 8 Gbit/s PCIe Fibre-Channel-Adapter der QLogic 2500-Produktreihe eignen sich für den Einsatz in Rechenzentren, in denen leistungsstarke Multiprozessor-, Multi-Core-Server betrieben werden. Die für virtualisierte Umgebungen optimierten energiesparenden Lösungen zeichnen sich durch eine hohe Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit und Bedienbarkeit aus. Des Weiteren können Unternehmen mit der Integration der Fibre-Channel-Adapter die Sicherheit und das Management ihrer SAN-Umgebung verbessern.

Die 8 Gbit/s-Netzwerkkarten sind vollständig abwärtskompatibel und unterstützen daher auch niedrigere Fibre-Channel-Netzwerk- und PCIe- Host-Bus- Geschwindigkeiten. Bestehende Infrastrukturprodukte lassen sich weiterhin nutzen, bereits in die Lösungen getätigte Investitionen sind somit geschützt. Die Produkte heben sich von anderen 8 Gbit/s-Karten vor allem durch zwei innovative im Rahmen der "QLogic Star Power Green Initiative" entwickelte Verfahren ab:

Das integrierte, dynamische Power-Management und die "Cool HBA"- Technologie. Die mit der dynamischen Power-Management-Technik von QLogic arbeitenden Host Bus Adapter erkennen den Typ des genutzten PCI-Express- Busses und versorgen je nachdem, wie viele Lanes zur Erzielung der maximalen Leistung nötig sind, entweder vier oder acht Leitungspaare mit Strom. So lässt sich höchste Performance bei gleichzeitig geringem Energieverbrauch erzielen.
Die "Cool HBA"-Technologie sorgt für eine lüfterlose Kühlung.

SANbox 8 Gbit/s Fibre Channel Switches

Mit den 8 Gbit/s Fibre Channel Switches der SANbox 5800-Produktfamilie bietet QLogic die derzeit wirtschaftlichsten Lösungen zum Ausbau von Speichernetzwerken an. Über integrierte Inter-Switch-Links (ISLs) lassen sich die Komponenten zu einem Stack stapeln, ohne dass für die Anbindung an das Netzwerk oder Storage vorgesehene Ports belegt werden müssen. Als erster Hersteller am Markt bietet QLogic zudem die Option an, die hierfür bereitstehenden 10 Gbit/s Fibre-Channel-Ports bei Bedarf auf eine Transferrate von 20 Gbit/s Fibre Channel zu migrieren. Die Freischaltung erfolgt per Zukauf eines entsprechenden Software-Lizenzschlüssel. Dank des Stackable-Prinzips lässt sich eine Fabric somit unkompliziert und unterbrechungsfrei skalieren, ohne dass zusätzliche Kosten für das Trunking entstehen.

Kontakt

QLogic Germany GmbH
Terminalstr. Mitte 18
D-85356 München
Marie-Christine Billo
PR
Claus Schmidt
Social Media