Weblication CityWeb weiter auf Erfolgskurs: Vier Schweizer Gemeinden werden Kunden

couniq consulting setzt sich in landesweiter Schweizer Ausschreibung durch – Gemeinden Lyss, Brügg, Worben und Stadt Nidau erhalten neue Websites auf Basis der eGovernment Komplettlösung Weblication CityWeb
(PresseBox) (Kehl, Münsingen, ) couniq consulting GmbH, Münsingen, Schweiz, entscheidet das landesweit organisierte Ausschreibungsverfahren zur Realisierung eines groß angelegten eGovernment Projektes in der Schweiz für sich. Auftraggeber sind die drei schweizer Gemeinden Lyss, Brügg und Worben sowie die Stadt Nidau, die aus 80 Anfragen und 19 eingereichten Offerten dem Angebot von couniq consulting den Zuschlag gaben. In einem Dreiphasenplan erhalten die Gemeinden jeweils eine neue Internetplattform auf Basis der eGovernment Lösung Weblication CityWeb von Scholl Communications.

Zur besseren Nutzung vorhandener Ressourcen taten sich die drei Schweizer Gemeinden Lyss, Brügg, Worben und die Stadt Nidau zur Umsetzung ihrer eGovernment Projekte zusammen. Aus der national angelegten Ausschreibungsphase ging die Münsinger Internet-Agentur couniq consulting GmbH (www.couniq.com) als Sieger von neunzehn Anbietern hervor. Der Spezialist wird in einem dreistufigen Ablaufplan die Gemeinden mit neuen Webportalen auf Basis der eGovernment Komplettlösung Weblication CityWeb (www.weblication.de) bis September 2004 online schalten.
Überzeugen ließen sich die Projektverantwortlichen von der Kombination aus der besonderen Kompetenz im Umgang mit Gemeinden, die couniq counsulting bereits in den Projekten der Gemeinden Münsingen, Grosshöchstetten oder Gerzensee beweisen konnte und der angebotenen Software Weblication CityWeb.

Die eGovernment Lösung besticht durch ihr gutes Preis-/Leistungsverhältnis in Verbindung mit dem umfangreichen Angebot mitgelieferter Module und Funktionen, die den größten Teil der im Pflichtenheft gestellten Anforderungen ohne zusätzlichen Programmieraufwand im Standard bereits abbilden. Weitere Pluspunkt, von denen sich die Gemeinden überzeugen ließen, sind die Ausbaufähigkeit, die sehr einfache Bedienung und nicht zuletzt die anerkannte Qualität der Software.

Patrik Riesen, Geschäftsführer couniq consulting: „Wir freuen uns über diesen interessanten Auftrag, denn er bestätigt unsere besondere Kombination aus speziellem Projekt-Know-How in Verbindung mit Weblication CityWeb, mit der wir die Ausschreibung gewonnen und namhafte Mitbewerber hinter uns gelassen haben. Wir sind überzeugt, dass auch andere Gemeinden die Vorteile unseres Angebotes erkennen und sich für unsere Komplettlösung entscheiden werden.“

Kontakt

Scholl Communications AG
Elsässer Straße 74
D-77694 Kehl
Youri Mesmoudi
Geschäftsleitung
Social Media