Arcor erzielt Umsatzsteigerung von 14 Prozent

Deutlicher Kundenzuwachs im Geschäftsjahr 2003/04
(PresseBox) (Eschborn, ) Im Geschäftsjahr 2003/04 (April bis März) hat die Arcor-Gruppe ihren Wachstumskurs fortgesetzt. Der Umsatz erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf
1.408 Millionen Euro. „Das vergangene Finanzjahr war für Arcor sehr erfolgreich. Wir konnten unsere führende Wettbewerbsposition weiter ausbauen“, betonte Arcor-Chef Harald Stöber.
Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) verbesserte sich im Geschäftsjahr 2003/04 um 88 Millionen auf
134 Millionen Euro. Erstmals erwirtschaftete das Unternehmen einen positiven Zahlungsmittelüberschuss. Der Free Cashflow betrug
25,1 Millionen Euro.

Das Umsatzwachstum wurde im Geschäftsjahr 2003/04 vor allem durch eine hohe Nachfrage nach breitbandigen DSL-Internetzugängen forciert. So steigerte Arcor die Zahl der DSL-Kunden, die über eigene Technik angeschlossen sind, im Vergleich zum Vorjahr um fast
200 Prozent auf 169.000. Bei den ISDN-Anschlüssen verzeichnete das Unternehmen eine annähernde Verdoppelung der Kundenzahlen auf 389.000.

Die Zahl der Kunden, die via Preselection über Arcor telefonieren, erhöhte sich auf rund 2,5 Millionen. Etwa eine Million Preselection-Kunden stellten bis zum Ende des vergangenen Geschäftsjahres auch ihre Ortsgespräche auf Arcor um. Im Call-by-Call-Geschäft nahm die Zahl der aktiven Nutzer im Jahresdurchschnitt auf rund 2,7 Millionen zu.

Bei den Internet-Einwahlprodukten erzielte Arcor ein Wachstum um über 300.000 auf fast 1,4 Millionen Nutzer. Und die Zahl der Internet-Vertragskunden legte um 36 Prozent auf 173.000 zu.

„Wachstumstreiber von Arcor bleibt die Ortsnetzerschließung“, erklärte Stöber. Das Unternehmen werde gezielt in den weiteren Ausbau investieren. Gleichzeitig ermögliche der Weiterverkauf von Services ein flächendeckendes DSL-Angebot, mit dem Arcor zum 1. Juli startet.



Geschäftsentwicklung der Arcor-Gruppe
im Fiskaljahr 2003/04 (UK-GAAP)



2003/04 2002/03 Wachstum
Umsatz (Mio. €) 1.408 1.236 14 %
EBITDA (Mio. €) 134 46 193 %

Teilnehmer (in Tsd.)
Call-by-Call 2.657 2.092 27 %
Preselection 2.490 2.406 3 %
Festanschluss (ISDN) 389 197 98 %
DSL 169 57 199 %
Internet-Einwahldienste 1.372 1.053 30 %
Internet-Vertragsprodukte 173 127 36 %

Minutenvolumen (Mrd. Min.) 32,4 25,3 28 %
Datenvolumen
(Mio. Gbyte pro Monat) 2,6 1,2 119 %

Investitionen (Mio. €) 121 152 - 21 %

Mitarbeiter 3.933 3.992 - 1 %

Kontakt

Vodafone GmbH
Ferdinand-Braun-Platz 1
D-40549 Düsseldorf
Thomas Rompczyk
Pressesprecher
Social Media