Workshare stellt offene Architektur und neue Technologiepartner vor

WorkshareOpen kompatibel mit leistungsstarken und weit verbreiteten Content Comparison-Technologien
(PresseBox) (Walldorf, ) Workshare hat seine neue Plattform WorkshareOpen präsentiert, mit der unabhängige Softwareanbieter (ISVs), Systemintegratoren, Value-Added-Reseller und unternehmensinterne IT-Abteilungen ab sofort Workshares Vergleichstechnologie mit anderen Unternehmenslösungen integrieren können. Workshares Partnerunternehmen auf diesem Gebiet sind die drei Technologie-OEM-Partner Upside Software, QUMAS und Cryptzone sowie die beiden Integrationspartner Softlinx und Gimmal. Sie alle werden WorkshareOpen nutzen, um die Workshare-Funktionen in ihren eigenen Anwendungen verfügbar zu machen.

Workshares Content Control und Compliance-Ansatz hat sich bislang in Unternehmen mit hohen Ansprüchen gut bewährt. Hierzu zählen große Anwaltskanzleien, globale Professional Services-Anbieter und Unternehmen in streng regulierten Branchen. Kunden wie diese sind einem hohen Content-Risiko ausgesetzt und müssen gleichzeitig uneingeschränkte Produktivität und den reibungslosen Fluss von Geschäftsinformationen gewährleisten. Mithilfe von WorkshareOpen ist dies nun für sämtliche Unternehmensanwendungen möglich.

Workshares Vergleichs-, Analyse-, und Sicherheitslösungen wahren die Dokumentenintegrität und unterstützen die interne und externe Compliance. Die jeweiligen Funktionen, sei es als lokale Installationen oder als Webservices, können über die WorkshareOpen Plattform nun auch in andere Anwendungen eingebunden werden. Geschäftsprozesse, die mit unstrukturierten Daten arbeiten, werden so miteinander kompatibel und bleiben weiterhin konsistent. Die Integrationsmöglichkeiten für Geschäftsanwendungen sind hierbei zahlreich. So lassen sich die Workshare-Funktionen unter anderem in Anwendungen aus den Bereichen Dokumenten- und Record-Management, Matter- und Practice-Management, Vertragsmanagement, Governance, Risk und Compliance sowie Data Leak Prevention integrieren. Weitere Integrationsmöglichkeiten bestehen beispielsweise bei Anwendungen für die Bereiche E-Mail Security, Workflow, Wissensmanagement, Enterprise Content Management, Business Process Management, Enterprise Encryption, Enterprise Resource Planning und Customer Relationship Management. Unternehmenskunden profitieren hier von einer erhöhten Produktivität und Datengenauigkeit, geringeren Datenverlusten und vermehrten Kontrollmöglichkeiten.

"Mit dem Anstieg der betriebsinternen Dateienflut lassen sich sensible Unternehmensdaten zunehmend schlechter verwalten, geschweige denn schützen", sagt Workshare General Manager Babak Salami. "Wir haben die weltweit führende Content Comparison-Technologie entwickelt, die bislang nur uns und einigen wenigen Partnern zugänglich war. Indem wir unsere Plattform öffnen, stehen die Tore für eine neue Generation an sicheren und inhaltsanalysierenden Unternehmensanwendungen ab sofort weit offen."

Kern der WorkshareOpen Plattform ist die Workshare DeltaView Engine. Über 1,2 Millionen Anwender greifen bislang auf diese Technologie zurück. Sie vergleicht und analysiert Dokumenteninhalte, spürt sensible Informationen auf, schlägt hier entsprechende Schutzmaßnahmen vor und leitet diese gegebenenfalls ein. Darüber hinaus versieht sie Dokumente mit einem Audit Trail und unterstützt so die Durchsetzung von Unternehmensrichtlinien. Die API-Level-Integration von Workshare hat sich bereits in umfangreichen Unternehmensimplementierungen und bei mehreren ISV-Partnern bewährt.

Der Technologiepartner Softlinx setzt WorkshareOpen zusammen mit Oracle Universal Content Management Anwendungen ein. "Die Oracle-Anwender profitieren so von schnellen und präzisen Dokumentenbearbeitungsprozessen - was wiederum die interne Zusammenarbeit deutlich vereinfacht", sagt Hikyu Lee, CEO bei Softlinx. Gimmal hat Workshare Professional mit Hilfe von WorkshareOpen mit EMC/Documentum und Share Point 2007 integriert. Mitarbeiter können auf diese Weise inhaltliche Änderungen per E-Mail, Dokumentenvergleich, Dokumentenbearbeitung und PDFs zurückverfolgen.

Workshare will mithilfe seines Kundenstamms, seiner marktführenden Technologien und dem eigenen Partnernetzwerk die WorkshareOpen-Plattform zum Middleware-Standard für Dokumentenkontroll- und Complianceprozesse ausbauen. Integrations- und Technologiepartner, die die Plattform nutzen, dürfen ihre Anwendungen und Services zukünftig mit dem "Workshare Inside"-Gütesiegel kennzeichnen.

Kontakt

Workshare, Inc.
Altrottstraße 31
D-69190 Walldorf
Hannah Roericht
Hotwire
Social Media