Studie belegt: Marken machen Leute

(PresseBox) (Berlin / Zürich, ) .
- Knapp 50% der Onliner halten Marken für Teil der Persönlichkeit
- Laut facitPbS-Studie werden Markenprodukte bewusst zur Eigendarstellung genutzt
- Auf DigaDing.com finden unterschiedliche Persönlichkeiten über ihre Lieblingsmarken zueinander

Bereits früher hieß es „Kleider machen Leute“. Heute definieren sich tagtäglich Tausende von Menschen bei der Arbeit, beim Sport oder beim Einkaufen nicht mehr allein über ihre Kleidung, sondern speziell über die Marken, die sie mit Stolz tragen oder nutzen. Die aktuelle Studie von facitPbS belegt, dass nahezu jeder zweite Web2.0-Nutzer davon überzeugt ist, dass Marken Teil der Persönlichkeit sind. Knapp ein Drittel der Onliner nutzt seine Lieblingsmarken bewusst, um die eigene Persönlichkeit zu unterstreichen. Die neue Homestoryplattform DigaDing.com geht exakt auf dieses Bedürfnis ein. Dort können sich Internetnutzer über ihre eigene Markenwelt präsentieren und Gleichgesinnte treffen.

Wie die facitPbS-Studie zeigt, sind Persönlichkeitsmerkmale die zentralen Treiber für die Webnutzung. facitPbS definiert daher erstmals acht verschiedene Online-Typen. Die Hauptnutzergruppen, die „Sehnsüchtigen“, „Denkenden“, „Fühlenden“ und „Freien“ umfassen 17 Mio. deutsche Onliner (44%). Sie zeichnen sich durch ihre hohen persönlichen Ansprüche, ihre Kommunikationsfreude, ihre besonders hohe Konsumorientierung sowie eine ausgeprägte Web- und Markenaffinität aus. Zur persönlichen Markenwelt der „Freien“ gehören unter anderem Audi, H&M und Canon. Diese Erkenntnisse bekräftigten die Gründer Patrick Müller und Marc Leuzinger in ihrem Vorhaben, mit DigaDing die weltweit erste Homestoryplattform ins Leben zu rufen. Auf www.digading.com können sich markenaffine Onliner frei nach dem Motto „Das bin ich. Das mag ich.“ darstellen, inspirieren lassen sowie neue Markenprodukte entdecken. Bei Gefallen können diese auch sofort über das Portal gekauft werden.

„Wir wollten den Usern eine einzigartige Plattform bieten, auf der sie über ihre Marken und Produkte zeigen können, wer sie sind und was sie mögen“, so Patrick Müller, Gründer und Geschäftsführer von DigaDing. „Wie im richtigen Leben, wo Paare und Freunde häufig ähnliche Marken und Produkte cool – respektive uncool finden, werden Freundschaften auf DigaDing über die Vorlieben zu bestimmten Dingen geknüpft.“

Wer auf www.digading.com sein ganz persönliches Homestory-Profil erstellen möchte, dem stehen zur freien Gestaltung 2,5 Mio. Produktbilder und über 1.500 Markenpins zur Verfügung. Wie in einer echten Celebrity-Homestory können die User über kleine Anekdoten mehr über sich und ihre Lieblingsdinge verraten.

facitPbS (http://www.pbs-ag.de/de/) ist ein auf Medien spezialisiertes Unternehmen für Marktforschung und Beratung aus München.

Über DigaDing: DigaDing ist die weltweit erste Homestoryplattform für Marken- und Produktbegeisterte. In einer ganz eigenen Produktwelt, von Lieblingsjeans bis Hightech-Laptop stellen sich die Nutzer auf www.digading.com mit ihren Lieblingsprodukten dar und lernen so Gleichgesinnte wie auch neue Dinge kennen. Frei nach dem Motto „Das bin ich. Das mag ich.“ bringen die Schweizer Patrick Müller und Marc Leuzinger, mit ihrer 2008 gelaunchten Website, auf innovative und spielerische Weise Menschen über ihre Vorlieben zu Marken und Produkten zusammen.

Kontakt

PIABO PR GmbH
Weinmeisterstr. 12
D-10178 Berlin
Julia Schwabe
E-Mail:
Social Media