SOLARWATT-Projektpartner entwickelt Modulbefestigungssystem für Flachdächer

Das neue Befestigungssystem der Firma hb Solar aus Rietberg bei Gütersloh ermöglicht seit kurzem die Nutzung bisher statisch nicht geeigneter Flachdächer zur Erzeugung von solarem Strom.
Photovoltaik-Anlage Industriehallenflachdach Hecklingen (PresseBox) (Dresden, ) Der Dresdner Modulhersteller SOLARWATT AG, der seit Jahren eng mit dem Dienstleister für regenerative Energien hb Solar zusammenarbeitet, lieferte für das erste gemeinsame Projekt mit dem Scirocco-Flachdachsystem 367 Standardmodule. „Das Industriehallendach in Hecklingen ist ein besonderes Projekt, da unsere für Scirocco zertifizierten Module erstmals mit dem neuen Befestigungssystem montiert wurden“, so SOLARWATT-Vertriebsmitarbeiter Dieter Winkler. Die Montage verlief reibungslos und die 80 kWp-Anlage speist seit Ende August Strom ins Netz.
Zufrieden mit dem Aufbau äußerte sich auch Ulf Scholz, Chef der Installationsfirma Energie-Projekt-Scholz GmbH: „Unkompliziert wie ein Baukastensystem für Kinder. Weiteren Projekten steht nichts im Wege.“
Das Flachdachsystem Scirocco erweitert die Nutzung flacher Dächer als Modulträger, da die statische Belastung der Gebäudekonstruktion durch die Photovoltaikanlage deutlich reduziert und die Dachhaut nicht verletzt wird. Allein Deutschland verfügt über 80% bisher ungenutzter Flachdachflächen. Insbesondere die Stromerzeugung auf großen Industrie- und Gewerbehallen ist nicht nur umweltschonend und finanziell interessant, sondern auch eine zusätzliche Chance, die Gebäude in ihrem wirtschaftlichen Nutzen aufzuwerten. Die Kunden sind begeistert von der Idee, bekannte physikalische Effekte für die Befestigung von Solarmodulen zu nutzen.
Neben dem bei SOLARWATT in der Entwicklung befindlichen neuen Indachsystem ist diese Innovation aus dem Hause hb-Solar eine konsequente Fortführung des Systemgedankens, dem SOLARWATT gemeinsam mit seinen Partnern folgt. "Damit werden wir auch im Jahr 2009 wirtschaftliche Anlagen für Investoren errichten können“, ist sich Vertriebsleiter René Merdon sicher. Die nächsten Anlagen mit Scirocco sind bereits in Planung und Realisierung.

Kontakt

SOLARWATT AG
Maria-Reiche-Str. 2a
D-01109 Dresden

Bilder

Social Media