Höhere Sicherheit und Produktivität für Unternehmen

ISS ermöglicht Kalkulation der Kosten durch unproduktive Internet-Nutzung
(PresseBox) (Atlanta/Stuttgart, ) ROI Calculator berechnet, ob sich der Einsatz des Proventia Web Filter zur Blockierung von Internet-Inhalten lohnt

Ab sofort bietet Internet Security Systems (ISS) die kostenlose Nutzung des neuen ROI Calculator (http://www.iss.net/...). Damit können Unternehmen abschätzen, wie viel Verlust sie durch unproduktives Surfen ihrer Mitarbeiter erleiden und wie schnell sich der Einsatz des Proventia Web Filter lohnt. Nach dieser Evaluation können sie eine kostenlose Demo-Version des Proventia Web Filter von den internationalen ISS-Seiten herunterladen (http://www.iss.net/...). Diese Software von ISS erhöht nicht nur die Produktivität der Mitarbeiter, sondern verbessert auch die Sicherheit vor schädlichen Programmen.

Der Proventia Web Filter basiert auf der weltweit umfangreichsten Filter-Datenbank und blockiert unerwünschte Inhalte von Internetseiten. Dazu gehören gewaltverherrlichende oder pornographische Darstellungen sowie schädlicher Code wie Viren, Würmer und Trojaner. Für die Indexierung der Inhalte nutzt ISS die derzeit höchstentwickelte Content-Analyse-Methode. Anstelle von einfachen Suchbegriffen oder manueller Kategorisierung kommt ein automatisches Text- und Bild-Analysesystem zum Einsatz. Der Proventia Web Filter ist als Einzelprodukt verfügbar oder als Zusatzmodul für die Proventia-Reihe.

Mehr Sicherheit für höhere Produktivität

"Proventia Web Filter blockiert mehr unerwünschten Web-Inhalt als jeder andere derzeit verfügbare Content Filter", sagt Volker Pampus, Geschäftsführer ISS Deutschland. "Durch hohe Leistungsfähigkeit und Genauigkeit erhöht er die Produktivität der Unternehmen und hilft ihnen beim Durchsetzen der Internet-Nutzungsanweisungen."

Proventia Web Filter lässt sich einfach in die existierende Netzwerkstruktur einfügen und an die jeweilige Nutzungspolitik des Unternehmens anpassen. So können Zugangsregeln für Nutzer, Zeitrahmen, Inhaltstyp und die Reaktion des Systems definiert werden. Die Optionen reichen von einfacher Reduzierung der Übertragungsgeschwindigkeit über zeitliche Begrenzungen und Warnhinweisen bis zur vollständigen Blockierung der Seite.

Technischer Hintergrund

Effektives Filtern von Web- und Mail-Inhalten benötigt einen zuverlässigen Prozess zur Content-Analyse, eine große Datenmenge und die Möglichkeit, diese Daten zu analysieren. Die Technologie von ISS nutzt alle drei Komponenten als Basis für die Lösungen Proventia Web Filter und Mail Filter. Die weltweit umfangreichste Filter-Datenbank enthält über 20 Millionen kategorisierte Websites, mit über 2,6 Milliarden Einzelseiten und Bildern, sowie über 3 Millionen E-Mails. Monatlich fügen automatische Web-Crawler 120 Millionen Seiten hinzu. Die Analysemethode nutzt Text-Klassifizierung, OCR (Optical Character Recognition), Logo- und Objekterkennung, Gesichtserkennung, Erkennung von Pornographie und Nacktheit, digitale Fingerprints und Ähnlichkeitsvergleich. Die Verarbeitung erfolgt durch eine Server-Farm mit 1.000 CPUs. Auf dieser Grundlage kann der Proventia Web Filter die Internet-Inhalte schnell und exakt beurteilen.

Kontakt

IBM Deutschland GmbH
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Social Media