ORTEC präsentiert zwei neue Software-Releases

- Intelligente Lösungen für Transport- und Service-Unternehmen -
(PresseBox) (Wildeshausen, ) ORTEC, einer der größten Anbieter für intelligente Planungs- und Optimierungssoftware und der dazugehörigen Beratungsleistungen, präsentiert zwei neue Software-Releases. Zum einen ORTEC Transport & Distribution (ORTEC TD) zur Tourenplanung und zum anderen ORTEC Service Planning (ORTEC SP) zur Planung des Außendienstes. Beide Lösungen wurden um neue Funktionen ergänzt und bestehende Features noch weiter ausgebaut und verbessert. Derzeit kann man die beiden Releases auf der ICT & Logistik-Fachmesse in Utrecht erleben.

ORTEC Transport & Distribution
ORTEC Transport & Distribution unterstützt die Planung und Ausführung von Transport- und Distributionsaufträgen. Das neue Release wurde um ein spezielles Modul für den intermodalen Transport erweitert, wobei je Transportorder die optimale Tour ermittelt wird: über die Straße oder die Schiene, über den Seeweg oder durch eine Kombination dieser Optionen. Dieses Modul kann sowohl die Berechnung von Angeboten als auch die Festlegung von „Slots“ unterstützen. Ein zweites neues Modul sorgt für umfassende Planungsunterstützung des Container Truckings. Dabei geht die neue Version zudem noch flexibler mit den Anforderungen bezüglich der Lenkzeiten um. Gleichzeitig wurde die Funktion Track & Trace verbessert, da die GPS-Koordinaten unmittelbar auf der Planungskarte angezeigt werden können. Dadurch erhöht sich der Sicherheitsgrad des Transports und der Waren.

ORTEC Service Planning
ORTEC Service Planning ist ein Dispositionssystem zur Einsatzoptimierung von Mitarbeitern im Außendienst, bzw. Service- oder Kundendienst. Zur besseren Unterstützung der Dienstleistungsanbieter bei der Einsatzplanung von Arbeit-nehmern mit unregelmäßigen Arbeitszeiten wurde ORTEC Service Planning (ORTEC SP) um ein Modul ergänzt, das für die Prüfung von Arbeitszeiten, Tarifvertragsregeln und einzelnen Verträgen sorgt. Dieses Modul bietet bei der Planung auch die Möglichkeit, die geleisteten Arbeitsstunden über einen längeren Zeitraum zu betrachten, so dass Spitzenzeiten besser aufgefangen werden können. Ferner wurde auch die Funktion zur Einplanung regelmäßiger Aufträge erweitert. Auf diese Weise können Ausnahmen bei regelmäßigen Planungen einfacher gespeichert werden, so dass sie, bei der Durchführung der Planung, unmittelbar berücksichtigt werden.

Bei ORTEC SP bestand bereits die Möglichkeit, mittels GPS die Ressourcen zu verfolgen. Allerdings können bei der neuen Version nicht nur Ressourcen verfolgt werden, sondern darüber hinaus kann auch die Planung unmittelbar angepasst werden. So kann der Disponent oder Außendienstmitarbeiter im Rahmen einer bestehenden Tour die Aufträge neu ordnen, damit die Route optimal genutzt wird und die Aufträge effizienter erledigt werden können.

Kontakt

ORTEC GmbH
Am Winterhafen 3
D-28217 Bremen
Cindy Jurtz
PR Abteilung
ORTEC LOGIPLAN GmbH
Social Media