Europäisches Koordinationsprojekt lädt ein zum internationalen Workshop

PROMIT Final Cluster Workshop in Lissabon am 16. und 17. Oktober / Innovationen und Praxisbeispiele zu intermodalen Umschlagspunkten, Seehäfen und Hinterlandterminals im Vordergrund
(PresseBox) (Karlsruhe, ) Am 16. und 17. Oktober findet in Lissabon ein internationaler Workshop des von der EU geförderten Projekts PROMIT (Promoting Innovative Intermodal Freight Transport) statt. Im Rahmen des Workshops "High Quality Intermodal Terminal Infrastructure and Operation" werden sich die Experten mit Innovationen und Praxisbeispielen zu intermodalen Umschlagspunkten, Seehäfen und Hinterlandterminals befassen. Sie diskutieren Aspekte zu Design und Planung von Umschlagterminals, zu Technologien und Betriebskonzepten und bringen ihr Fachwissen und ihre Erfahrungen ein. Die Teilnahme ist gebührenfrei. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular finden sich unter www.promit-project.net.

Über PROMIT PROMIT

stellt Maßnahmen und Empfehlungen für eine breitere Nutzung verkehrsmittelübergreifender Transporte zusammen. Das Projekt hat im März 2006 begonnen und endet im März 2009. Koordiniert wird es von der PTV AG. Insgesamt arbeiten neun Firmen aus Deutschland, Finnland, Griechenland, den Niederlanden, Ungarn und der Schweiz gemeinsam an PROMIT, das über ein Budget von 2.808.600 Euro verfügt und von der EU im 6. Rahmenprogramm gefördert wird.

Ziel ist es, unterschiedliche Aspekte des intermodalen Transports in fünf so genannten Clustern zu thematisieren. Hierbei sollen Informationen und Kompetenzen gebündelt werden, um Maßnahmen und Empfehlungen mit möglichst breiter "Hebelwirkung" zu identifizieren. Damit gilt es, die Wettbewerbsfähigkeit dieses Verkehrssektors zu stärken.

Das Projekt ist untergliedert in fünf Cluster und vier technische Arbeitspakete. Zu den Clustern gehören die Organisation und Geschäftsmodelle, die Infrastruktur, die Informations- und Kommunikationstechnologie, Abläufe und Services und schließlich Sicherheit, Politik und Gesetzgebung. In den Arbeitspaketen schließlich werden die Cluster und Projektergebnisse ausgewertet.

Kontakt

PTV Planung Transport Verkehr AG
Haid-und-Neu-Str. 15
D-76131 Karlsruhe
Kristina Stifter
PTV Planung Transport Verkehr AG
Corporate Communications Vice President
Marcel Huschebeck
Projektleiter
Social Media